1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Waldschule in Düsseldorf startet Video-Unterricht für Schulen

Tiere in Düsseldorf : Waldschule startet Video-Unterricht für Schulen

Pädagogische Fachkräfte vermitteln Grundschülern aus dem Wildpark online Wissen über die „Tiere in der Stadt“. Per Webcam schalten sich die Pädagogen zu den Schulklassen.

Die Waldschule im Düsseldorfer Wildpark unterrichtet jetzt online. Schulklassen können digitale Unterrichtsstunden zum Thema „Tiere in der Stadt“ besuchen. Das Angebot ist kostenlos und richtet sich zunächst ausschließlich an Düsseldorfer Grundschulen.

Per Online-Videoübertragung vermitteln pädagogische Fachkräfte ihre Lehrinhalte live aus der Waldschule. Ziel des neuen Online-Formats ist es, einen Ersatz für das Veranstaltungsprogramm zu schaffen. Die Präsenzveranstaltungen in dem Park im Grafenberger Wald sind zurzeit aufgrund der Pandemiesituation ausgesetzt. Für die Online-Unterrichtsstunden nutzt die Waldschule die Konferenz-Software Microsoft Teams. Per Webcam schalten sich die Pädagogen zu den Schulklassen. Die Veranstaltung eignet sich grundsätzlich sowohl für den Präsenz- als auch für den Distanzunterricht.

 Bei dem Unterricht immer mit dabei ist das gelehrige Frettchen Fridolin.
Bei dem Unterricht immer mit dabei ist das gelehrige Frettchen Fridolin. Foto: Stadt Düsseldorf/David Young

„Tiere in der Stadt“ ist eine beliebte Unterrichtseinheit aus dem Portfolio der Waldschule. Das Team hat sie jetzt als Online-Format neu konzeptioniert. In der Veranstaltung erklären Experten zum Beispiel, welche Tiere es in der Stadt gibt, und warum manche Tiere in der Stadt leben und andere nicht. Es geht außerdem darum, was den Lebensraum Stadt ausmacht und um die Beziehung des Menschen zu Tieren in der Stadt. Mit eingebunden in die Unterrichtsstunde ist ein echtes Frettchen aus dem Wildpark. Fridolin ist eine Haustierzüchtung des Iltisses. Die Unterrichtseinheit stellt es einem nahen Verwandten, dem Steinmarder, gegenüber, um die Unterschiede zwischen Haustier und Wildtier zu veranschaulichen.

  • Mit Hygienekonzept und Vorabbuchung : So lief das erste Wochenende im Düsseldorfer Wildpark
  • Ausflugsziel in Düsseldorf : So bereitet sich der Wildpark auf die Wiedereröffnung vor
  • Der Wald – hier am Junkersbusch
    Auf der Suche nach Ruhe in Ratingen : Die Pandemie sorgt für Zoff im Wald
  • Der Country- und Westernsänger Joe Exotic,
    Bekannt aus Netflix-Serie : „Tiger King“-Star Jeff Lowe will seine Tiere aufgeben
  • Die Zeche Zollverein.
    Aktivitäten, Ausflüge und Ausstellungen : Zehn Tipps fürs Wochenende in NRW
  • Diese Kangal-Hündin wurde vor dem Tierheim
    Heftige Diskussion in den Sozialen Medien : Tierheim Düsseldorf veröffentlicht Fotos von Hunde-Aussetzern

Die Online-Veranstaltung dauert in der Regel 50 Minuten. Pro Klasse können zwei Termine gebucht werden, damit die Schülerinnen und Schüler in kleineren Lerngruppen unterrichtet werden können. Aus organisatorischen Gründen müssen immer zwei Lerngruppen hintereinander gebucht werden. Für Schüler ab Jahrgangsstufe drei bietet die Waldschule ein 90-minütiges Programm an, das auch für eine einzelne Lerngruppe gebucht werden kann. Dabei gehen die Pädagogen zusätzlich auf die Frage ein, was Menschen für die Tiere in der Stadt tun können.

Weitere Informationen stehen online auf www.duesseldorf.de/waldschule bereit. Interessierte Lehrkräfte können die Online-Veranstaltungen per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 59868905 buchen. Das Team der Waldschule beantwortet auch Fragen zur weiteren Organisation und zu den nötigen technischen Voraussetzungen.