Salafisten-Razzia: "Wahre Religion" verteilte Korane auch in Düsseldorf

Salafisten-Razzia: "Wahre Religion" verteilte Korane auch in Düsseldorf

Vor wenigen Tagen noch hatten Unterstützer der Vereinigung "Die wahre Religion" (DWR) auf der Schadowstraße den Koran verteilt, einträchtig neben dem Stand einer Bibelgruppe.

Es war der zwölfte Termin dieser Art, den die als radikal-salafistisch geltende DWR-Aktion "Lies!" bei der Stadt angemeldet hatte. Zwei weitere Termine im November habe man nicht genehmigt, weil sie mit dem Aufbau der Weihnachtsmärkte kollidierten, hieß es am Dienstag aus dem Rathaus.

Bereits vor zwei Jahren hatten radikale Islamisten auf dem Carlsplatz für Aufsehen gesorgt, als sie dort Korane verteilten. Um ihnen die Genehmigung zu versagen, hatte der Stadt bislang die Rechtsgrundlage gefehlt, die nun durch das Verbot gegeben ist. Einen Schwerpunkt der DWR sehen Verfassungsschützer aber offenbar nicht in Düsseldorf: Unter den 200 am Dienstag durchsuchten Objekten war keines in der Landeshauptstadt.

(sg)