Düsseldorf: "Während seiner Amtszeit ist Düsseldorf aufgeblüht"

Düsseldorf: "Während seiner Amtszeit ist Düsseldorf aufgeblüht"

Mit einer Gedenkfeier haben gestern Abend Parteifreunde und politische Weggefährten an Oberbürgermeister Joachim Erwin erinnert. Der CDU-Kreisverband hatte vier Tage vor dem zehnten Todestag zu der Versammlung im Palais Wittgenstein eingeladen, um auf das politische Lebenswerk von Erwin zurückzublicken.

Friedrich Conzen, Bürgermeister und ehemaliger Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion, würdigte Erwin in einer Ansprache als einen "Schrittmacher" an der Stadtspitze, der in hohem Tempo seine Ziele durchgesetzt habe. "Während seiner neun Jahre als Oberbürgermeister ist Düsseldorf aufgeblüht", sagte Conzen. "Im Rekordtempo reifte unser Dorf an der Düssel zur erfolgreichen Großstadt mit internationalen Verbindungen." Erwins "Geschenk an alle Menschen in Düsseldorf" sei darüber hinaus die Schuldenfreiheit gewesen, die er vor allem durch den Verkauf von Stadtwerke-Anteilen und auch RWE-Aktien erreicht habe.

Ähnlich äußerte sich Kreisparteichef Thomas Jarzombek, der Teamleiter in Erwins erfolgreichem Wahlkampf 1999 gewesen ist. Ohne SPD-Amtsinhaber Thomas Geisel namentlich zu nennen, machte er auch ihn zu einem Thema der Rede - schließlich hat Geisel mehrfach gesagt, dass er sich in der Nachfolge seines Vor-Vorgängers Erwin sieht: "Egal, wie sehr sich jemand anstrengt, Joachim Erwin zu sein - nur Joachim Erwin war Joachim Erwin", sagte Jarzombek. Neben den beiden CDU-Politikern erinnerte der Leiter der Düsseldorfer Lokalredaktion der Rheinischen Post, Uwe-Jens Ruhnau, in einer Ansprache an Erwin (siehe oben).

  • Düsseldorf : Joachim-Erwin-Platz in der Innenstadt eingeweiht
  • Ehrung des früheren Oberbürgermeisters : Joachim-Erwin-Platz wird Ende August in Düsseldorf eingeweiht

Unter den Gästen waren Erwins Ehefrau Hille und ihre Kinder, die CDU-Landtagsabgeordnete Angela Erwin sowie Bruder Markus mit ihren Ehepartnern. Mit dabei waren auch CDU-Fraktionschef Rüdiger Gutt, seine Stellvertreter Angelika Penack-Bielor und Andreas Hartnigk sowie viele andere Ratsleute, die Beigeordneten Hans-Georg Lohe und Christian Zaum sowie Erwin Büroleiterin Christina Begale.

(arl)