Vorgarten an Kirche in Düsseldorf-Gerresheim sieht wieder schön aus

Aktion : Hochbeet an Basilika wurde neu bepflanzt

Kita, Stiftung, Bezirksvertretung und Gartencenter haben in Gerresheim gemeinsam angepackt.

Im Spätsommer 2014 übernahmen Bürgerstiftung Gerricus und die Kindertagesstätte St. Margareta mit Unterstützung der Bezirksvertretung 7 und dem Gartencenter Turkenburg die Patenschaft für das Hochbeet neben der Basilika St. Margareta im Herzen von Gerresheim. Mit vereinten Kräften gelang es, aus dem verwahrlosten Stück Erde ein ansehnliches Beet zu machen. Mit großem Eifer halfen seitdem Kita-Kinder und „Zeitstifter“ der Gerricus-Stiftung, Blumen zu pflanzen, Unkraut zu jäten, Müll und Laub an dem Hochbeet einzusammeln.

Fünf Jahre und einen extrem heißen Sommer später war jetzt eine Neugestaltung nötig. So manche Pflanze vertrocknete, Sträucher gingen nicht gut an, Blumen wurden plattgetreten. Gemeinsam packten Bezirksvertretung 7, Gartencenter Turkenburg, die Kita St. Margareta und die Bürgerstiftung Gerricus wieder an: „Zeitstifterin“ Sibylle Pietrek erstellte einen Bepflanzungsplan. Das Gartenamt der Stadt sorgte für einen Aushub der steinigen Erde und das Einsetzen von frischem Mutterboden. Die Bezirksvertretung 7 übernahm die Kosten für die Erdarbeiten in Höhe von gut 1000 Euro und spendierte obendrein mehrere Gießkannen. Freiwillige von Kita St. Margareta und Bürgerstiftung Gerricus „retteten“ erhaltenswerte Pflanzen.

„Wir haben vor allem darauf geachtet, dass die Pflanzen trockenverträglich und nachhaltig sind, auch wirklich mehrere Jahre halten“, erzählt Sibylle Pietrek den Pflanzplan, der natürlich auch ein Farbkonzept beinhaltet. „In zwei der gegenüberliegenden Beete finden sich die Farben Grau, Blau und Gelb wieder, in den anderen beiden die Farben Rosa und Weiß“, erklärt Pietrek. So sei eine große Vielfalt sichergestellt, dennoch bleibe alles „durchsichtig“, denn das freiliegende Podest zwischen den vier Beeten soll bespielbar bleiben. Jetzt sucht die Bürgerstiftung Gerricus noch nach Paten, die regelmäßig die Blumenpracht gießen.

Am Samstag werden alle Beteiligten zwischen 10 und 13 Uhr einen Frühjahressputz rund um die Basilika durchführen. Müll sammeln, Unkraut jäten, Hecken schneiden und lose Äste beseitigen im Brunnengarten, am Durchgang zur Kita und auf dem Gerricusplatz sind angesagt.

Mehr von RP ONLINE