16.000 Euro Sachschaden: Vier Verletzte bei Unfall

16.000 Euro Sachschaden : Vier Verletzte bei Unfall

Ein VW ist am Donnerstagnachmittag auf der regennassen Reichswaldallee ins Schleudern geraten und mit einem entgegenkommendenRenault kollidiert. Dabei wurden vier Personen verletzt, eine davon schwer. Die Polizisten schätzen den entstandenen Schaden auf 16.000 Euro.

<

p class="text"> Um 16.30 Uhr waren der 72-jährige Fahrer und seine 46-jährige Beifahrerin mit einem VW Vento auf der Reichswaldallee in Richtung Düsseldorf unterwegs. Auf der regennassen Straße geriet das Fahrzeug in einer Rechtskurve ins Schleudern. Der VW stieß zunächst an den rechten Bordstein und schlingerte dann in den Gegenverkehr. Das Fahrzeug prallte gegen einen Renault Clio. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Renault auf den Schienenbereich und kippte auf die Beifahrerseite. Der VW kam quer auf der Fahrbahn in Richtung Ratingenzum Stehen.

<

p class="text">Die Insassen im VW und der 59-jähriger Fahrer des Renaultwurden leicht verletzt. Eine 56-jährige Beifahrerin im Clio erlitt Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden müssen. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Der Straßenbahnverkehr war in beiden Richtungen gesperrt. Der Autoverkehr in Richtung Ratingen wurde abgeleitet.

Mehr von RP ONLINE