1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Viele Düsseldorfer Kliniken nur "durchschnittlich"

Düsseldorf : Viele Düsseldorfer Kliniken nur "durchschnittlich"

Bei der Qualität im Operationsbereich erreichen viele Düsseldorfer Krankenhäuser nur ein Mittelmaß, in einigen Disziplinen gilt das Behandlungsniveau sogar als unterdurchschnittlich. Das geht aus einer Studie hervor, für die die Krankenkasse AOK Rheinland/Hamburg landesweit 64 500 Operationen in 141 Kliniken ausgewertet hat, die zwischen 2010 und 2012 durchgeführt worden waren.

Die Behandlungsqualität an den Kliniken im Rheinland hat sich nach Angaben der Krankenkasse insgesamt verbessert (auch in Düsseldorf erreichen einige Düsseldorfer Kliniken Top-Bewertungen), doch im Bundesvergleich schneiden die NRW-Kliniken schlechter ab.

Untersucht wurde die Behandlungsqualität in sechs Operationsdisziplinen (darunter Blinddarm- und Gallenblasenentfernung) unter Kriterien wie Sterblichkeitsrate, allgemein-chirurgische Komplikationen, Transfusionen und ungeplante Folgeeingriffe. Vor allem bei Herzkatheter-Eingriffen an Patienten ohne Herzinfarkt schneiden die Düsseldorfer Krankenhäuser schlecht ab: So wird die Behandlungsqualität am Evangelischen Krankenhaus, der Universitätsklinik und den Sana-Kliniken in Benrath als unterdurchschnittlich gewertet. Damit gehören die Krankenhäuser zu den 20 Prozent im Bundesgebiet, bei denen nach OPs mit einer höheren Wahrscheinlichkeit für Komplikationen und Folgeeingriffe zu rechnen ist. Die Sana-Klinik im Süden der Stadt schneidet auch beim Hüftgelenkersatz bei Gelenkverschleiß schlecht ab, das Evangelische Krankenhaus und das St.-Vinzenz-Krankenhaus bei der Kniegelenkimplantation bei Arthrose.

Top-Bewertungen haben das Evangelische Krankenhaus und die Sana-Kliniken in Benrath für Blinddarmentfernungen erhalten, das Dominikus-Krankenhaus in Heerdt, das Florence-Nightingale-Krankenhaus in Kaiserswerth und das St.-Vinzenz-Krankenhaus in Derendorf für Hüftoperationen nach Fraktur. An der Universitätsklinik in Bilk wurde der Kniegelenkersatz bei Arthrose als überdurchschnittlich bewertet.

(RP)