1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Verwaltung in Düsseldorf: Neues Bürgerbüro für Wersten und Holthausen

Verwaltung in Düsseldorf : Neues Bürgerbüro für Wersten und Holthausen

Wer in Düsseldorf-Wersten wohnt und ein Anliegen beim Bürgerbüro hat, muss ab sofort weiter fahren. Die städtische Außenstelle ist nach Holthausen umgezogen. Ende des Jahrs wird dort noch eine Neuerung erwartet.

Das Bürgerbüro Wersten/Holthausen hat seine Pforten am neuen Standort im Falkenberg Center an der Bahlenstraße 178 - 180 in Holthausen geöffnet. Oberbürgermeister Stephan Keller besuchte die Räumlichkeiten am Montag.

Das neue Bürgerbüro zeichnet sich laut Stadt durch ein lichtdurchflutetes Konzept mit viel Glas und schallhemmenden Elementen aus. Zudem wird es gegen Ende des Jahres eine weitere Neuerung geben: Eine Dokumentenabholstation. Diese soll für mehr Flexibilität sorgen.

Die Abholung der fertigen Dokumente wird damit - neben der Zustellung per Fahrradkurier und der persönlichen Abholung im Bürgerbüro - künftig auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich sein. Diese Technik wird zunächst in Holthausen und Kaiserswerth erprobt und anschließend in weiteren Bürgerbüros eingesetzt.

OB Keller sagte, der neue Standort zeichne sich durch eine zentrale Lage mit hervorragender ÖPNV-Anbindung aus. „Ich freue mich, dass der Bürgerservice nun in den neuen hellen Räumlichkeiten wieder aufgenommen werden kann."

(csr)