Mehr als in Köln Das sollen Parkscheine in Düsseldorf künftig kosten

Düsseldorf · Die Landeshauptstadt plant eine deutliche Preiserhöhung für Parkscheine und will die teureren Parkzonen ausweiten. Wie viel das Parken künftig kosten soll – und wie die Erhöhung begründet wird.

 Am Parkscheinautomaten werden künftig deutlich höhere Preise verlangt.

Am Parkscheinautomaten werden künftig deutlich höhere Preise verlangt.

Foto: Anne Orthen (orth)

Wer sein Auto auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz an der Straße abstellt, soll künftig mehr zahlen. Die Stadt Düsseldorf will die seit sieben Jahren gültigen Gebühren deutlich erhöhen. Eine Stunde Parken in der zentralen Innenstadt – hier gilt die teuerste Parkzone I – soll künftig 4,50 Euro statt 2,90 Euro kosten. Abgerechnet wird dabei nicht mehr nach halben Stunden, sondern im 12-Minuten-Takt. Das Parken soll außerdem nicht mehr nur bis 20 Uhr, sondern zwei Stunden länger bis 22 Uhr kostenpflichtig sein. Der Ordnungs- und Verkehrsausschuss berät am Mittwoch über den Vorschlag.