Desinfektion in Düsseldorf: Verdacht auf Läuse - Wache der Polizei gereinigt

Desinfektion in Düsseldorf: Verdacht auf Läuse - Wache der Polizei gereinigt

Weil gegen eine 24-jährige Frau ein Haftbefehl wegen Raubs vorlag, wurde die junge Dame in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Hauptbahnhof festgenommen. Auf der Wache hatten die Beamten der Bundespolizei dann den Verdacht, dass die junge Frau unter Kopfläusen leidet.

Der von der Polizei hinzugezogene Arzt konnte allerdings nicht feststellen, ob es sich um einen Alt- oder um einen aktiven Befall handelte. Somit brachten die Beamten die 24-Jährige vorsichtshalber zur Behandlung in ein Krankenhaus. Anschließend ging es für sie in den Gewahrsam des Polizeipräsidiums Düsseldorf. Ein Atemalkoholtest in der Wache ergab einen Wert von 1,11 Promille.

Die Räumlichkeiten der Polizeiwache sowie das Polizeifahrzeug mussten anschließend einer gründlichen Reinigung unterzogen werden.

(wie)