Nachbarn bemerkten Rauch: Verbranntes Essen rettet 86-Jährige

Nachbarn bemerkten Rauch : Verbranntes Essen rettet 86-Jährige

Die Polizei befreite am Sonntagmittag in Düsseldorf eine 86-jährige Frau aus ihrer verrauchten Wohnung. Nachbarn hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie aus der Wohnung in Flingern Nord Rauch bemerkten. Die Frau war gerade dabei ihr Mittagessen zu kochen, als sie bewusstlos zusammenbrach.

Das Essen auf dem Herd brannte an und verrauchte die Wohung der 86-Jährigen. Als die Polizei auf der Bruchstraße eintraf brach sie die Tür auf, nahm den verkohlten Topf vom Herd und brachte die bewusstlose Dame aus der Wohnung.

Die Frau wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand nur ein geringer Sachschaden.