1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Veedelszoch in Düsseldorf-Gerresheim feiert 44. Auflage

Karneval in Düsseldorf : Veedelszoch feiert 44. Auflage

Der Karnevalszug in Gerresheim soll in diesem Jahr besonders bunt werden.

Im Karneval ist eine Zahl wie die 44 ja weitaus höher anzusiedeln als etwa die schnöde 100. Wenn dann also ein Verein wie die Saubande in Gerresheim die 44. Auflage des Veedelszochs im Stadtteil ankündigt und zur Infoveranstaltung einlädt, darf es niemanden überraschen, wenn es rappelvoll wird. So geschehen im Herrn Knillmann (ehemals Fuchsjagd), als der Vorsitzende Stefan Pitzer den Ablauf des Jubiläumszuges erläuterte. Und der soll natürlich nach Möglichkeit der größte und beste überhaupt werden.

Am Karnevalssonntag, 23. Februar, stellen sich die Teilnehmer um 10 Uhr mit ihren Wagen an der Quadenhofstraße auf, also eigentlich alles wie immer. Nur bei einem Punkt musste Pitzer dann doch mal kurz streng werden. „Am Schluss werden wir ein zweites Mal durchs Neusser Tor fahren. Und zwar alle!“ Niemand soll etwa an der Neunzigstraße ausscheren, denn dort wird eine Lkw-Sperre gegen nie auszuschließende Anschläge aufgebaut. Der Zug soll sich daher an der Gräulinger Straße auflösen, „und zwar diszipliniert“. Zumal die Ausfahrt der Feuerwehr natürlich zwingend freigehalten werden muss. Die Ermahnung war schon deswegen notwendig, weil das im Vorjahr noch nicht so ganz geklappt hat. Dass sich hingegen immer wieder mal Lücken im Zug auftun, könne nie ganz ausgeschlossen werden, „das ist beim Rosenmontagszug auch nicht anders“, sagt Pitzer.

Was ebenfalls verboten ist: ­heruntergefahrene Hebebühnen ohne Wagenbegleiter oder übertriebene Werbung. Und: Konfetti. „Wenn es regnet und alles verklumpt, bekommt das nachher auch die Awista nicht mehr beseitigt“, so Pitzer. Ein Glasverbot gibt es in Gerresheim nicht, „das ist bei uns nicht umsetzbar, das könnten wir gar nicht kontrollieren“, so der Vorsitzende, der das für die Zukunft aber nicht ausschließen will.

38 Gruppen und 1300 Teilnehmer waren es im Vorjahr, die den Veedelszoch in Gerresheim wieder einmal zu einem einmaligen Erlebnis werden ließen. Gerne darf es im Jubiläumsjahr noch mal etwas mehr von alledem sein. Der Anmeldeschluss ist am 7. Februar, erledigen können das Novizen wie alte Hasen am besten online unter www.saubande-gerresheim.de.