Valentinstag in Düsseldorf: Tipps für den Tag der Verliebten am 14. Februar

Tag der Verliebten am 14. Februar: Tipps für den Valentinstag in Düsseldorf

Am 14. Februar ist Valentinstag. Das ist gewiss auch in diesem Jahr für viele Verliebte wieder eine unerwartete Überraschung. Wir hätten da ein paar Last-Minute-Vorschläge für Romantiker in Düsseldorf.

Der Valentinstag ist für die Mehrzahl der Deutschen von Bedeutung. Vor allem junge Menschen nutzen den traditionellen Anlass, um sich am 14. Februar zu beschenken. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Studie.

Das Spektrum der Liebesbekundungen reicht dabei von Klassikern wie Blumen und Süßigkeiten bis hin zu romantischen Candle-Light-Dinnern im Lieblingsrestaurant. Der Großteil lässt für das Präsent zwischen 10 und 30 Euro (20 Prozent der Befragten) oder bis zu 50 Euro (13 Prozent) springen. Vier Prozent der Deutschen geben sogar mehr als 100 Euro aus.

Die Wurzeln des Valentinstags am 14. Februar reichen bis in die Antike. Die Römer feierten an diesem Tag ein Fest zu Ehren ihrer Göttin Juno, der Beschützerin von Ehe und Familie. Höhepunkt war eine „Liebeslotterie“: Alle zum Fest eingeladenen Frauen mussten einen Zettel mit ihrem Namen in ein Körbchen legen.

Später zogen dann junge Männer einen Zettel mit „ihrer Valentine“. Für ein Jahr bestand dann zwischen beiden ein „scherzhaftes Liebesverhältnis“, bei dem der Mann die Frau mit romantischen Briefen und kleinen Überraschungen verwöhnte.

Nach dem alten katholischen Heiligenkalender ist am 14. Februar das Fest des heiligen Valentin. Das Gedenken gilt möglicherweise dem Valentin, der im dritten Jahrhundert als Bischof von Terni in Umbrien amtierte und um das Jahr 268 in Rom als Märtyrer starb.

Vielleicht handelt es sich aber auch um den römischen Priester Valentin, der am 14. Februar 209 das Martyrium erlitt. Trotz eines Verbotes des Kaisers Claudius II. soll er Liebespaare nach christlichem Zeremoniell getraut und in Partnerschaftskrisen geholfen haben.

Seit dem späten 14. Jahrhundert gilt der Valentinstag in England und Frankreich als "Tag der Verliebten". In Deutschland kamen Valentinsgrüße erst nach dem Zweiten Weltkrieg durch Einflüsse aus den USA in Mode.

Für romantisch veranlagte Liebespaare in Düsseldorf haben wir ein paar Tipps gesammelt, was man am Valentinstag unternehmen könnte und einige besonders romantische Restaurants in Düsseldorf zusammengestellt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Romantische Restaurants in Düsseldorf zum Valentinstag

(csr)
Mehr von RP ONLINE