Düsseldorf: Unterwegs durch Garaths Viertel

Düsseldorf: Unterwegs durch Garaths Viertel

Garath (sime) Auf einem Rundgang durch Garath machten sich gestern Thomas Decken, Leiter der Inspektion Süd, und der für den Bezirk zuständige Polizeihauptkommissar Hans-Gerhard Wolff ein Bild vom Stadtteil.

Die Doppelstreife passierte Schulen, Kitas, den Abenteuerspielplatz, die Angebote des SOS-Kinderdorfs und nahm die unterschiedliche Wohnbebauung sowie Leerstände in den Nebenzentren in den Blick. "Dienstlich gesehen ist Garath ein Dorf", sagte Wolff. Die Trinkerszene sei bekannt, die Rockerszene hat sich mittlerweile an andere Orte verlagert. "In der Kriminalstatistik ist Garath unauffälliger als Benrath", stellte Decken fest. Auf der Bürgerwiese entdeckten die Beamten Spuren von Wildschweinen. "Die wurden vor einigen Tagen erlegt", sagte Hans-Gerhard Wolff.

(RP)