1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Uni plant Jubiläum mit dem Bundestagspräsidenten

Düsseldorf : Uni plant Jubiläum mit dem Bundestagspräsidenten

Norbert Lammert hält Festvortrag zum 50-Jährigen.

Die Vorbereitungen für das 50-jährige Bestehen der Heinrich-Heine-Universität im kommenden Jahr schreiten weiter voran. Wie der Rektoratsbeauftragte für das Jubiläumsjahr, Ulrich von Alemann, gestern in der öffentlichen Senatssitzung verriet, konnte ein prominenter Redner für die Feierlichkeiten gewonnen werden. Von Alemann freute sich, dass mit Bundestagspräsident Norbert Lammert ein "spitzzüngiger" Redner gewonnen werden konnte. Auch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft werde zum Festakt am 16. November in der Tonhalle erwartet, obwohl die Uni Düsseldorf "nur" 50 Jahre alt werde.

Geplant sind im kommenden Jahr mehrere Events (die RP berichtete). So sollen im Sommer eine Woche lang verschiedene Aktionen auf dem Campus stattfinden: Studenten-Bands sollen ein Open-Air-Konzert geben, zwischen Universitätsbibliothek und Mensa hunderte Tische eine "Heinrich-Heine-Meile" bilden und die Mitarbeiter der fünf Fakultäten der Universität sich vorstellen.

Von Alemann, langjähriger Prorektor für Lehre und Studienqualität an der Uni Düsseldorf, könne sich auch einen Mittelstreckenlauf vorstellen: Denkbar sei ein Zehn-Kilometer-Lauf rund um den Campus, das entspreche ungefähr zwei "Umrundungen" des Campus. Ein Lauf außerhalb des Campus sei wegen des organisatorischen Aufwands nicht angedacht.

  • Kate Perks, Senior Collections Care Conservator,
    Londoner Science Museum : Büro von Stephen Hawking soll für die Nachwelt erhalten bleiben
  • Neues Klettergerüst am HHG: Eliane Windorfer
    Schule in Mettmann : Klimmzüge auf dem Pausenhof
  • Düsseldorf : Angeblich verwirrte 98-Jährige sorgt für OSD-Einsatz
  • Die Studentin Michelle Eicker mit Pflanzen,
    Wissenschaftliches im grünen Heiligenhauser Bereich : Bürgerwald ist jetzt Forschungsthema
  • Norbert Ballhaus, Stadtarchivar Martin Klüners und
    Schirrhof in Kamp-Lintfort : Ausstellung erzählt Bergbaugeschichte
  • Lea Kröner gefällt es in Mönchengladbach
    Mönchengladbach Hochschule Niederrhein : Mein erstes Semester in der Corona-Krise

Neben dem Campus und der Tonhalle soll auch der Schadowplatz "bespielt" werden, und das entgegen der ersten Planungen vielleicht sogar zwei mal: So könnte am Tag nach dem Konzert mit Musikern und Sängern des Universitäts-Chors und -Orchesters im Herbst ein weiteres Konzert aufgeführt werden- dann mit den jungen Musikern und Sängern der Robert-Schumann-Hochschule. Die spielen bereits jetzt regelmäßig im "Haus der Universität" und zwar in der Konzertreihe "Schumann@Heine".

Die Stadt unterstützt die Universität finanziell bei den Feierlichkeiten und wird im Rathaus auch eine Ausstellung zur Geschichte der Heinrich-Heine-Universität präsentieren, sagte von Alemann.

(semi)