Düsseldorf: Unbekannte blockieren Zug mit Mietfahrrädern im Gleis

Düsseldorf : Unbekannte blockieren Zug mit Mietfahrrädern im Gleis

Intercity nach Duisburg wurde schwer beschädigt.

In der Nacht zum Samstag ist die Bahnstrecke Düsseldorf-Duisburg für mehrere Stunden gesperrt worden, nachdem bei Derendorf ein Intercity derart massiv beschädigt wurde, dass er nicht weiterfahren konnte. Gegen 3.30 Uhr hatte der Zugführer des IC 2020 einen Gegenstand auf dem Gleis gesehen, aber trotz einer Schnellbremsung die Kollision nicht verhindern können. Der Gegenstand entpuppte sich später als ein Mietfahrrad, dessen Felge sich im Drehgestell des Zugs verkeilt hatte.

Erst nach zwei Stunden konnte der Intercity weiterfahren, musste in Duisburg aber aus dem Verkehr genommen werden. Auf dem Bahnsteig in Derendorf stellte die Polizei ein weiteres Fahrrad sicher. Das hatte ebenfalls im Gleis gelegen, war von einem S-Bahn-Fahrer weggeräumt worden, der einen Zusammenstoß knapp hatte verhindern können. Die Bundespolizei bittet um Hinweise auf die Verursacher an die kostenlose Hotline 0800 6 888 000.

(sg)
Mehr von RP ONLINE