1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Straßenbahnlinien in Düsseldorf: Umleitung 701 — Grüne für Schienenersatzverkehr

Straßenbahnlinien in Düsseldorf : Umleitung 701 — Grüne für Schienenersatzverkehr

Wenn ab Ende Februar der Tausendfüßler wegen des Abrisses gesperrt wird, dann müssen die Straßenbahnlinien 701, 706 und 715 andere Routen fahren.

Das hat zur Folge, dass die Haltestellen Venloer Straße, Nordstraße und Sternstraße in beiden Richtungen bis Mitte des Jahres, in nördliche Richtung sogar bis Mitte 2015 nicht mehr angefahren werden.

Die Grünen in der Bezirksvertretung 1 haben nun die Verwaltung aufgefordert, sich mit der Rheinbahn zusammen zu setzen und für die Zeit des Abrisses des Tausendfüsslers zumindest für die Linie 701 einen Schienenersatzverkehr einzurichten. Dabei sollen Pendelbusse in der Zeit der Sperrung die Fahrgäste zu den fraglichen drei Haltestellen transportieren.

Begründet wird der Antrag mit den Belastungen, die die Umleitung der Straßenbahnen nicht nur für körperbehinderte Kunden, sondern auch und vor allem für die Einzelhändler der Nordstraße mit sich bringen.

Die Nordstraße zählt zu den belebtesten und umsatzstärksten Einkaufsmeilen in der erweiterten Innenstadt. Etliche Kunden fahren auch von außerhalb zum Einkauf dorthin, ein Großteil benutzt dabei öffentliche Verkehrsmittel.

Die Attraktivität der Straße macht vor allem der Branchenmix der Geschäfte aus. In einer IHK-Umfrage im Jahr 2009 gab es dafür von den Kunden die Note zwei, von den Unternehmern eine 2,5. "Die Nordstraße ist sehr gut aufgestellt", so ein IHK-Mitarbeiter damals. Diese Attraktivität sehen die Mitglieder der Bezirksvertretung 1 nun ernsthaft gefährdet.

Ebenso wie die lokale Werbegemeinschaft Nördliche Innenstadt, die befürchtet, dass mit dem Ausfall vor allem der Linie 701 ganze Kundenströme auf lange Zeit wegbrechen könnten.

Ohnehin gibt es jüngster Zeit Probleme am Ort: Die kränkelnde Kaiserstraße, wo es Geschäfte (abgesehen von den zahlreichen Brautmoden) aufgrund mangelnder Aufenthaltsqualität immer schwerer haben, strahlt nach Meinung vieler bereits auf die angrenzende Nordstraße auf. Die Mitglieder der BV 1 schlossen sich dem Antrag der Grünen einstimmig an.

(ila)