Düsseldorf-Süd: TTC verpasst Sprung an die Spitze

Düsseldorf-Süd: TTC verpasst Sprung an die Spitze

Sieglos endete der zehnte Spieltag der Tischtennis-Akteure aus dem Düsseldorfer Süden auf Bezirksebene. Die Reserve des TTC Champions verlor beim Bezirksliga-Spitzenreiter DJK Hilden mit 1:9. Den Ehrenpunkt erkämpfte abermals Ersatzmann Philip Weinkauf, der als in der fünften Mannschaft gemeldeter Akteur die meisten Einsätze des Vereins für die zweite Mannschaft aufweist. In der Bezirksklasse gab es eine faustdicke Überraschung: Für Aufstiegsaspirant TTC Benrath reichte es beim bis dato letztplatzierten TuS Düsseldorf-Nord II nur zu einem 8:8. Für die Benrather, die damit den Sprung an die Tabellenspitze verpassten, punkteten Metzger/Reclik und Maßmann/Merkle in den Doppeln sowie David Metzger, Andreas Reclik (je 2), Christian Hey und Frank Lehmkuhl. Der TTC Champions III rutschte nach der 5:9-Niederlage gegen TTC Schwarz-Weiß auf den letzten Rang ab. Die Zähler sammelten Randolf Blum (2), Benedikt Buchholz und José Antonio Lagner in den Einzeln sowie das Doppel Lagner/Blum.

Im Tischtennis Duell der NRW-Liga gelang der Jugend des TTC Champions ein 7:7 gegen den Tabellennachbarn Tusem Essen. Christopher Baczyk und Linus Aengenheyster (je 2) bewiesen Nervenstärke, beide gewannen ihre Einzel beim zwischenzeitlichen 5:7-Rückstand. Die weiteren Zähler sammelten Malte Zehnpfennig (2) und Baczyk/Kirschke.

Weiter auf Aufstiegskurs befindet sich die Zweite Jungen Mannschaft des TTC Champions. Durch den deutlichen 8:2-Erfolg gegen TuS Jahn Mönchengladbach und den damit verbundenen vier Punkten baute der TTC Champions II seine Tabellenführung aus. Kümpel/Ph. Weinkauf und Horst/Pa. Weinkauf gewannen ihre Doppel. Anschließend ließen Philip Weinkauf, Luis auf der Horst (je 2), Patrick Weinkauf und David Kümpel nichts mehr anbrennen und sorgten somit für den siebten Sieg im achten Spiel.

(T.B.)