1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Tonnenbauernpaar ist ab heute mobil

Düsseldorf : Tonnenbauernpaar ist ab heute mobil

Rechtzeitig zu ihrer Kürung bekamen Thomas und Britta Damm ihr Auto für die Session.

Mit der Automatikschaltung des Ford Galaxy kennt sich Tonnenbauer Thomas Damm nicht aus - muss er auch gar nicht, denn ans Steuer des diesjährigen Sessions-Autos setzt sich einer seiner beiden Adjutanten. Gestern bekamen er und seine Ehefrau Britta die Schlüssel für das geräumige Gefährt, heute fährt das Paar zu seiner Kürung im Comenius-Gymnasium.

Das Bauernpaar der Tonnengarde Niederkassel ist der dörfliche Gegenentwurf zum Prinzenpaar der Landeshauptstadt. Statt Abendkleidern trägt Britta eine Bauerntracht, eine Kartoffel hält das Halstuch von Thomas Damm zusammen. Das Paar bekam von Sixt-Filialleiter Christoph Gollak dementsprechend auch keinen protzigen Mercedes, sondern einen praktischen Familienvan. "Die beiden sind ja nie allein unterwegs", sagt Gollak. Daher müsse das Auto auch Platz für die Adjutanten Stephan Hautkappe und Bärbel Janz Platz, Vereinspräsident Karl Hans Danzeglocke und das Kinderbauernpaar Louis und Flavia Conti bieten. Am Aschermittwoch sollen die beiden das Auto wieder abgeben. "Aber bitte vollgetankt", scherzt Gollak.

  • Karolingerstraße, hier weichen manche Autofahrer schon
    Für die Verkehrswende : Wie Düsseldorf freie Parkplätze an der Straße abbauen will
  • Nur noch wenige Medien sind in
    Bildungseinrichtung in Düsseldorf : Wie die Zentralbibliothek in den Tagen vor dem Umzug funktioniert
  • Die Stadt Düsseldorf hat eine neue
    Stadt reguliert Roller-Flotte : Düsseldorf soll in zwei Scooter-Zonen aufgeteilt werden
  • Die Stadtverwaltung von Witten ist nach
    Cyber-Angriff auf Witten : Eine Stadt im Visier der Hacker
  • In einem Tanklager der Leverkusener Müllverbrennungsanlage
    Nach Explosionsunglück in Leverkusen : Staatsanwaltschaft ermittelt gegen drei Currenta-Mitarbeiter

Erkennbar ist das Fahrzeug der Niederkasseler bei ihren Karnevalstouren durch die Aufschrift "Niederkasseler Tonnengarde" - ein traditionelles Geschenk des Malers Karl-Heinz Falenski, der selbst seit stolzen 34 Jahren Gardemitglied ist. Thomas und Britta Damm sind ebenfalls nicht erst seit ihrem Eintritt in die Tonnengarde im Brauchtum aktiv: Zusammen bilden sie die Geschäftsspitze der Niederkasseler Schützen. Bis zum Ende der Session stehen für die beiden noch fast 100 Karnevalstermine auf dem Plan.

(RP)