Mann stirbt an Unfallstelle: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn 52

Mann stirbt an Unfallstelle : Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn 52

Am Samstagmorgen befuhr ein 41-jähriger Düsseldorfer gegen 8.20 Uhr die Richtungsfahrbahn Düsseldorf der A52 und verlor aus bislang noch unklarer Ursache in Höhe Ratingen die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Auto rutschte unter die Mittelschutzplanke und wurde im Front- und Dachbereich stark beschädigt. Von umher fliegenden Teilen wurden zwei weitere Wagen auf der Richtungsfahrbahn Essen getroffen. Ersthelfern gelang es, den Mann aus dem zertrümmerten Fahrzeug zu bergen. Die Reanimationsversuche des Notarztes blieben jedoch erfolglos.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ergaben sich keine Hinweise auf eine Beteiligung Dritter. Das Auto wurde sichergestellt. Während der Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme sperrte die Polizei zwei von drei Fahrspuren. Der Verkehr staute sich auf bis zu drei Kilometer Länge. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf 13.000 Euro.

(gms2)
Mehr von RP ONLINE