Werstener Feld: Taxifahrer übersieht Motorrad

Werstener Feld : Taxifahrer übersieht Motorrad

Weil ein Taxifahrer am Dienstagabend ungebremst auf das Heck eines bei Rotlicht haltenden Motorradfahrers am Werstener Feld aufgefahren ist, ist der 24-jährige Kradfahrer schwer verletzt worden.

Gegen 22 Uhr wartete der junge Düsseldorfer mit seiner Suzuki an der roten Ampel, als er im Rückspiegel beobachtete, wie sich das Taxi zügig von hinten näherte. Der 58-jährige Taxifahrer gab hinterher an, das Krad übersehen zu haben. Neben dem Motorradfahrer wurde auch der Fahrgast des Taxis verletzt.

Die beiden Verletzten wurden daraufhin in eine Spezialklinik eingeliefert. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 5000 Euro.