Düsseldorf: Taschendiebe schlagen 26 Mal zu - jeden Tag

Düsseldorf: Taschendiebe schlagen 26 Mal zu - jeden Tag

Es war die dramatische Häufung unter anderem der Taschendiebstähle, wegen der die Polizei vor fünf Jahren ein Maßnahmenpaket gegen die Anstiegsdelikte auflegte. Gegen Kfz-Diebstähle hat es geholfen, bei den Wohnungseinbrüchen den Anstieg zumindest gebremst.

Nur die Taschendiebe sind in Düsseldorf offensichtlich nicht zu stoppen. 26 Mal pro Tag haben sie im ersten Halbjahr dieses Jahres zugegriffen, 4858 Fälle, die Aufklärungsquote ist niedrig.

Landesweit setzt die Polizei jetzt auf Aufklärung der Bürger, hat gestern die Aktion "Augen auf, Tasche zu" gestartet. In Düsseldorf suchten Polizisten im Rahmen des Programms gestern das Gespräch nicht nur mit Bürgern, sondern wandten sich mit Warnhinweisen über die Tricks der Diebe gestern auch an Einzelhandel, Hotel- und Gaststättenverband und Rheinbahn.

(sg)