1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorfer Hauptbahnhof: Taschendiebe erbeuten 5800 Euro im ICE

Düsseldorfer Hauptbahnhof : Taschendiebe erbeuten 5800 Euro im ICE

Taschendiebe haben einem 43-jährigen Mann aus Singapur am Donnerstagmittag im ICE die Laptoptasche gestohlen. Laut Polizei ereignete sich die Tat beim Halt am Düsseldorfer Hauptbahnhof, der Reisende bemerkte den Diebstahl jedoch erst in Duisburg.

Der Gesamtschaden soll sich auf 5800 Euro belaufen. Die Tatverdächtigen konnten unerkannt entkommen.

Die Bundespolizei rät Reisenden zur Achtsamkeit. Die Täter steigen oftmals beim Halt des Zuges ein, machen Beute, verlassen den Zug wieder und verschwinden unerkannt. Eine andere Masche sei der "Anklopftrick". Dabei klopfe einer der Täter an die Außenscheibe des Zuges und zieht somit die Aufmerksamkeit der Reisenden auf sich. Ein zweiter im Zug nutzt die Ablenkung zum Diebstahl.

(ots)