1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Syrer findet 250 Euro im Bankautomaten und gibt sie ab

Düsseldorf : Syrer findet 250 Euro im Bankautomaten und gibt sie ab

Ein 25-jähriger Mann hat einen Tag vor Heiligabend 250 Euro bei der Polizei am Düsseldorfer Hauptbahnhof abgegeben. Der Syrer habe das Geld in einem Geldausgabeschacht in einem Bankautomaten gefunden.

Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, erschien der junge Mann am Freitagabend auf der Dienststelle der Polizei am Düsseldorfer Hauptbahnhof und übergab den Beamten 250 Euro. Er gab an, dass er an einem Geldautomaten der Sparkasse war, um Geld abzuheben. Als er an den Automaten herantrat, habe er festgestellt, dass der Ausgabeschacht geöffnet war und sich bereits 250 Euro darin befanden.

Der Finder sagte den Beamten, dass es nicht sein Geld sei und er dies gerne abgeben möchte, damit es an den wahren Besitzer zurückgegeben werden kann. Dabei sei er laut einer Sprecherin der Bundespolizei "ganz aufgeregt" gewesen und habe gesagt, dass er hoffe, dass die 250 Euro nicht noch für den Kauf von Weihnachtsgeschenken gedacht waren.

Die Bundespolizei nahm das Bargeld entgegen, stellte es sicher und übergibt es nun an die Sparkasse.

(skr)