1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf-Süd: Süd-Duell bei der SG, "Endspiel" beim TSV

Düsseldorf-Süd : Süd-Duell bei der SG, "Endspiel" beim TSV

Fußball-Kreisliga A: Wersten und Urdenbach müssen jeweils auf zwei Leistungsträger verzichten.

Das Süd-Derby zwischen der SG Benrath-Hassels und dem ehemaligen Landesligisten SV Wersten 04 (So., 15 Uhr, Am Wald) überstrahlt am elften Spieltag der Kreisliga-A-Südgruppe alles. Und das, obwohl Frank Lippold, Trainer des TSV Urdenbach, die Keller-Partie seiner Elf gegen den FC Bosporus (So., 15 Uhr, Woermannstraße) als eines der "Endspiele" um den Ligaerhalt deklariert hat.

SG Benrath-Hassels - SV Wersten. Zwei am 10. Spieltag siegreiche Teams treffen hier aufeinander. Allerdings haben die Gastgeber um Trainer René Merken dank einiger in höherklassigen Ligen erfahrenen Akteure klar die Favoritenrolle. Was nicht zuletzt auch durch das fast umgekehrte Torverhältnis beider Mannschaften (SG 27:15, SV 16:28) unterstrichen wird. "Dienstag haben wir mit einigen Ersatzleuten beim 1:4-Aus im Kreispokal gegen SV Oberbilk alles verkehrt gemacht. Wir wollen mit 20 Punkten die Hinrunde beenden. Also müssen wir Wersten schlagen. So gehen wir ins Spiel", erklärte Merken. Sein Kontrahent Alfred Glubisz dagegen muss Lukas Brendel (nach Platzverweis drei Spiele Sperre) und Raul Andres Rodriges (Spanien-Aufenthalt) ersetzen. Er betont: "Wir sind krasser Außenseiter. Wegen der nicht zu ersetzenden Ausfälle muss ich zaubern. Oder die Ersatzleute zeigen, dass ich bisher mit den Aufstellungen falsch gelegen habe."

  • Düsseldorf-Süd : TSV Urdenbach hat Personalprobleme
  • Hassels : SG Benrath-Hassels punktet
  • Hassels : Niklas Leven verlässt die SG Benrath-Hassels
  • Düsseldorf-Süd : Wersten 04 hat den Klassenerhalt geschafft
  • Düsseldorf-Süd : Vier Süd-Gemeinden wählen ihre Presbyterien
  • Hochhäuser können die Lebensqualität in der
    Nach zwei Jahren Arbeit : Das ist Düsseldorfs Generalplan für neue Hochhäuser

TSV Urdenbach - FC Bosporus. Das Kellerduell TSV (12. Platz, fünf Punkte) gegen FCB (11., 9) ist im Abstiegskampf richtungsweisend. "Wer wie Bosporus den FC Tannenhof schlägt, hat Qualität. Aber wenn wir Sonntag verlieren, wird es super schwer, die Liga zu halten" weiß Urdenbachs Trainer Frank Lippold. Der freute sich zwar im Laufe der Woche über 19 gesunde Trainingsteilnehmer, muss aber zwei Leistungsträger (Mauersberger, Urlaub/Maurice Borchers, krank) ersetzen.

(RP)