Trittstufen fahren nicht wieder ein Streugut bremst die Düsseldorfer S-Bahn-Linie 8

Düsseldorf · Die neuen Züge auf der Linie S 8 sind denkbar schlecht gestartet. Die Fahrgäste berichten von zahlreichen Verspätungen, Ausfällen auf bestimmten Streckenabschnitten und bisweilen sogar komplett gestrichenen Bahnen. Als Hauptproblem nennen die Nutzer des Regionalverkehrs die Türen der Züge. "Die machen, was sie wollen", berichtet eine Frau, die die S 8 jeden Tag benutzt.

 Die neuen Züge der S8 haben Trittstufen, um den Spalt zum Bahnsteig zu überbrücken. Weil sie verkanten, schließen die Türen nicht mehr.

Die neuen Züge der S8 haben Trittstufen, um den Spalt zum Bahnsteig zu überbrücken. Weil sie verkanten, schließen die Türen nicht mehr.

Foto: Andreas Bretz
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Das Kino Süd ist gut angelaufen
Jeden Donnerstagabend gibt es im Kulturhaus Süd wieder einen Film für sechs Euro Eintritt zu sehenDas Kino Süd ist gut angelaufen
Zum Thema
Aus dem Ressort