1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Kommentar: Straßennamen mit Düsseldorf-Bezug

Kommentar : Straßennamen mit Düsseldorf-Bezug

Namen von Straßen und Plätzen mögen nicht allzu wichtig erscheinen, es hängt aber viel dran: Emotional sind sie Teil der Identität und Heimat, rational Adressgeber, die auf etlichen Briefvorlagen und Visitenkarten stehen. Jede Änderung bedeutet also einen gewissen Verlust.

Manches muss aber geändert werden: Das hat das Beispiel LTU-Arena-Straße gezeigt - als der Sponsor wechselte, wollte er den Namen des Vorgängers nicht als Adresse. Die Politik entschied sich schließlich für die neutrale Arena-Straße. Ähnliche Schlüsse sollte sie aus dem aktuellen Beispiel Eon ziehen. Ein Firmenname mag wirtschaftliche Wohlfühlatmosphäre schaffen - doch für wie lange? Besser ist ein historisch gewachsener Bezug zu Düsseldorf. Das kann, Beispiel Henkel, auch ein Unternehmen sein. dr

(RP)