1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Straße an der Arena wird umbenannt

Düsseldorf : Straße an der Arena wird umbenannt

Die Tage der LTU Arena sind gezählt. Ende Juni endet der Sponsorvertrag zwischen dem Ferienflieger und der Stadt Düsseldorf beziehungsweise der Betreibergesellschaft der Multifunktions-Arena. Seit März ist bekannt, dass das Ratinger Modeunternehmen Esprit neuer Geld- und Namensgeber wird. Erst vor vier Jahren, als die Arena eröffnet worden ist, war die Namensnennung erfolgt.

Der Wechsel des Namensgebers hat Konsequenzen: Briefköpfe müssen geändert, Werbeflächen entfernt und letztendlich der Schriftzug an der Veranstaltungsstätte entfernt werden. Damit nicht genug: Eine neue Anschrift muss her. Denn es sähe schon merkwürdig aus, wenn die Esprit Arena an der LTU-arena-Straße läge.

Bedeutet: Die Straße muss umbenannt werden. Und das geht nicht einfach so. Dazu müssen vier politische Gremien beteiligt werden. Die Bezirksvertretung hat bereits zugestimmt. Der Haupt- und Finanzausschuss und der Ordnungs- und Verkehrsausschuss folgen in der kommenden Woche. Und wie immer hat der Rat das letzte Wort.

Allerdings: Die Verantwortlichen bei der Stadt haben wohl keine Lust, bei jedem Sponsorwechsel die Straße umzubenennen. Deshalb soll die Straße schlicht und ergreifend nur noch Arena-Straße heißen. Da macht man halt nichts mit verkehrt.

Unmittelbar nach dem Ratsbeschluss (mit einer Zustimmung zur Namensänderung ist zu rechnen) am 25. Juni sollen die Schilder flugs ausgetauscht werden. Die alte soll durchgestrichen allerdings ein Jahr lang beibehalten werden — zur besseren Orientierung, heißt es.

(RP)