1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Steigende Zahlen: 674 Düsseldorfer sind jetzt mit Corona infiziert

7-Tage-Inzidenz bei 130,8 : 674 Düsseldorfer sind jetzt mit Corona infiziert

Um knapp 300 stieg die Zahl der Neuinfektionen am Sonntag. Die Stadt vermutet, darunter seien auch noch Nachmeldungen, weil es beim Robert-Koch-Institut eine EDV-Störung gegeben habe. Gleichwohl liegt die 7-Tage-Inzidenz in der Landeshaupttstadt jetzt bei 130,8.

Von Samstag auf Sonntag hat die Zahl der aktuell mit Corona infizierten Düsseldorfer um 245 zugenommen. 674 Menschen sind nach Angaben des Gesundheitsamtes jetzt infiziert, seit Beginn der Pandemie haben sich damit 4985 Düsseldorfer angesteckt.Das sind 299 mehr als am Vortag.

Der deutliche Anstieg könne auch mit der EDV-Störung im Robert-Koch-Institut in der vergangenen Woche zusammenhängen, es sei möglich, dass auch nachgemeldete Fälle der vergangenen Tage darunter seien, teilte die Stadt mit.

Die 7-Tage-Inzidenz über den Zeitraum seit dem vergangenen Montag liegt nun bei 130,8.  In den Krankenhäusern werden 79 Patienten behandelt, 17 davon auf Intensivstationen.

Mit 54 neuen Genesungsmeldungen erhöhte sich die Gesamtzahl der Personen die eine Coronainfektion überstanden haben, auf 4256. In Düsseldorf sind bislang 55 Menschen nach einer Coronainfektion gestorben