Start-ups haben eigenes Regal im Blaenk-Store

Shoppen : Spezielles Start-up-Regal mit drei Marken im Blaenk-Store

Das Düsseldorfer Start-up Brickspaces hat im früheren H&M an der Schadowstraße ein temporäres Geschäft mit ungewöhnlichen Marken eröffnet. In einem speziellen Regal sind auch Produkte dreier ganz verschiedener Neugründungen zu finden.

Im temporären Geschäft Blaenk an der Schadowstraße bekommen drei junge Start-ups die Chance, ihre Produkte in einem speziellem Start-up-Regal zu präsentieren. Sie wurden vom Betreiber Brickspaces und der städtischen Wirtschaftsförderung gemeinsam aus mehr als 30 Bewerbungen ausgesucht.

Tatsächlich stammen zwei der drei Firmen aus der Landeshauptstadt selbst. Cano Shoes ist eine Düsseldorfer Marke für nachhaltige, handgemachte Lederschuhe für Männer und Frauen – angelehnt an die mexikanischen Huarachas-Sandalen. Das Unternehmen Skeisan bietet aktuell zehn verschiedene Tee-Kreationen ohne künstliche Zusatzstoffe an.

Das dritte platzierte Start-up stammt aus Wien: Waterdrop hat einen so genannten Microdrink entwickelt, der Frucht- und Pflanzenextrakte in einem kleinen Würfel konzentriert und der in frischem Trinkwasser aufgelöst wird.

Mehr von RP ONLINE