1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Angst vor Vogelgrippe: Stallpflicht für Geflügel

Angst vor Vogelgrippe : Stallpflicht für Geflügel

Düsseldorf (dto). Hühner, Truthühner, Perlhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten und Gänse müssen ab sofort im gesamten Stadtgebiet wieder in geschlossenen Ställen gehalten werden, so das Amt für Verbraucherschutz. Mi dieser Maßnahme soll einer möglichen Einschleppung der Vogelgrippene durch Zugvögel verhindert werden.

Mit Beginn des Herbstes und des einsetzenden Vogelzuges ist das Risiko der Einschleppung der Vogelgrippe erneut gestiegen. Um die heimischen Geflügelbestände wirksam vor der Erkrankung zu schützen, ist die Aufstallung des Hausgeflügels notwendig. Zudem müssen alle Geflügelhaltungen gemeldet werden. Alle Geflügelhalter in Düsseldorf wurden bereits in den vergangenen Tagen schriftlich über die Aufstallungspflicht informiert. Fragen zur Vogelgrippe beantwortet das Amt für Verbraucherschutz unter der Telefonnummer 89-93242.