1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Wittlaer

Neue Bäckerei elbt das Zentrum von Düssedorf Wittlaer

Kommen und gehen : Neue Bäckerei belebt den Hannes-Esser-Platz

Die Bäckerei Wittlaer wird als Familienbetrieb geführt. Zum neu eröffneten Geschäft gehört noch ein Café mit einer großen Terrasse.

Aynur Isljam hat sich einen langgehegten Traum erfüllt und am Hannes-Esser-Platz die Bäckerei Wittlaer eröffnet. „Ich habe 15 Jahre in Bäckereien gearbeitet, den Schritt in die Selbständigkeit aber immer wieder verschoben, solange die Kinder klein waren.“ Den Standort hat sie durch Zufall bei einem Ausflug entdeckt. Das große Ladenlokal neben einem Discounter stand mehrere Monate leer und hat das Ehepaar Isljam sofort angesprochen. Mehrere Wochen lang wurde in Eigenarbeit das Geschäft, das zuvor auch schon eine Bäckerei war, renoviert und nach den eigenen Wünschen eingerichtet.

„Ich glaube, der Standort hat viel Potenzial, da er auch direkt an einer Haltestelle liegt und so viele Menschen vorbei kommen“, sagt Aynur Isljam. Sie hat deshalb auch belegte Brötchen zum mitnehmen ins Programm aufgenommen, ebenso wie verschiedene Heiß- und Kaltgetränke. Aber auch vor Ort können die Waren gut verspeist werden, denn zu der Bäckerei gehören ein großer Café-Bereich und eine große Terrasse auf dem vorgelagerten Platz. Dort kann gefrühstückt oder Kaffee und Kuchen genossen werden. Eine große Auswahl an Kuchen, Torten und Teilchen steht dafür bereit.

  • Backtradition in St. Tönis : Café Steeg bietet Bewährtes und neue Akzente
  • Der Effelder Dorfladen, hier legen gerade
    Effeld hält zusammen : Ein Laden für das „Wir-Gefühl“
  • Drei Wiesenweihen im Rekultivierungsgebiet geschlüpft : RWE riegelt Feld für seltene Greifvogelbrut ab
  • Thomas Brinkmann plant ein Pfandsystem in
    Umfrage in der Erkelenzer Gastronomie : Kein Einwegplastik mehr – und was jetzt?
  • Gisela K. steht auf dem Kaarster
    Beschwerden in Kaarst : Lärm-Problem auf dem Hauptfriedhof
  • Der Auftakt machte die Band Lenny
    Aus Erlösen fließen Spenden an Hochwasser-Hilfe : „Daneben-Festival“ erweist sich als Treffer

„Wir sind damit ein Treffpunkt im Stadtteil“, sagt die Isljams. Innerhalb weniger Wochen konnten viele Stammkunden gewonnen werden. Mit ihrer Terrasse sorgen die Isljams zudem für eine Belebung und Aufwertung des Platzes. Von den Gästen positiv beurteilt wird auch, dass es in der Bäckerei eine öffentliche Toilette und Wlan gibt.

Eine Aufwertung hatte die SPD in der Bezirksvertretung 5 bereits vergeblich bei der Verwaltung beantragt. Diese sollte unter anderem die Baumscheiben bepflanzen, Abfallbehälter aufstellen und weitere schattenspendende Bäume pflanzen. „Der Hannes-Esser-Platz ist in die Jahre gekommen und hat an Attraktivität eingebüßt. Die vormals angelegten Rasenflächen sind keine mehr, sondern unschöne Brachflächen“, heißt es unter anderem in der Begründung der Politiker.

Die Verwaltung teilt aber mit, dass es eine Vielzahl solcher Wünsche aus den Bezirksvertretungen, der Politik und von Bürgern gibt, die deshalb priorisiert und nach und nach abgearbeitet werden müssen. „Aus den genannten Gründen kann aktuell kein konkretes Datum für die Aufnahme der Planung benannt werden“, sagt die Verwaltung.

Familie Isljam wird da schon konkreter. Sie plant weitere Verschönerungen im Geschäft und will das Angebot ausbauen. „Wenn es gut läuft, wollen wir etwa noch eine Eistheke aufstellen.“

Info Bäckerei Wittlaer, Hannes-Esser-Platz, Öffnungszeiten täglich von 7 bis 19 Uhr und sonntags von 7 bis 13 Uhr. Telefon 0173 8507683.