Wersten : Tannenbäume in Wersten vergessen

Es ist bald Februar und in Wersten liegen immer noch Weihnachtsbäume auf den Straßen. Der offizielle Abholtermin war am 17. Januar. Doch auf dem Geißler- und dem Röntgenweg waren immer noch Weihnachtsbäume zu finden. Viele Nachbarn hatten sich bei der Awista beschwert, vergeblich. Elena Ortmann fragt sich, ob die Schuld wirklich bei der Awista liegt, oder ob die Werstener ihre Weihnachtsbäume einfach zu spät rausgestellt haben. Dem widersprechen die Anwohner, deren Bäume seit zwei Wochen draußen liegen.

Eine Mitarbeiterin der Awista erklärte auf Anfrage unserer Redaktion, warum die Bäume nicht abgeholt wurden. Vielleicht seien die Tannen vom Wind verweht worden oder entsprächen nicht dem erforderlichen Maß, das bei maximal zwei Metern liegt. Die Bäume waren aber nicht so groß. Gestern Nachmittag, nach dem Anruf unserer Redaktion, wurden sie abgeholt. Nur in der Sackgasse auf dem Dechenweg liegen noch einige Bäume.

(mlm)