Wersten: Mehr als 100 Kinder bei der Wersten-Rallye

Wersten : Mehr als 100 Kinder bei der Wersten-Rallye

Seit 2009 gibt es in Wersten das Projekt "Notinseln" der Industrie- und Handelskammer für Kinder in Notsituationen. Unter dem Motto "Wo wir sind, bist du sicher" werden Kindern in Notsituationen Zufluchtsmöglichkeiten geboten.

Sei es ein Unfall, ein verlorener Schlüssel, ein dringendes Geschäft oder ein vergessenes Handy - die Geschäfte, an deren Tür in Wersten ein großer Notinsel-Aufkleber zu sehen ist, sind für die Kinder da, rufen Hilfe oder trösten einfach nur erst einmal.

Um diese Aktion bei den Kindern in Wersten bekannt zu machen, gab es am Freitag wieder die beliebte Wersten-Rallye der Werbegemeinschaft "Wir in Wersten. Mehr als 100 Kinder nahmen an der vier Kilometer langen Rallye teil, flitzten in Gruppen mit einer Schatzkarte zu den Geschäften und eroberten die Notinseln. Spielerischerweise sollen die Kinder ihre Scheu verlieren und nach Hilfe zu fragen.

Über 30 Geschäfte beteiligen sich an der Aktion in Wersten, ihr Personal wurde im Umgang mit hilfesuchenden Kindern geschult. Auch das Provinzialgebäude am Provinzialplatz gehört dazu, so wird die Lücke zwischen Werstener Kreuz und Harffstraße geschlossen. Das Besondere: Das Gebäude ist die einzige Notinsel, die rund um die Uhr 24 Stunden geöffnet ist.

(RP)