Mein Laden : Fellpflege für Joschi und Spiky

Natasa Ramic hat den Hundesalon „Schnipp schnapp Fell ab“ eröffnet.

Joschi ist acht Jahre alt und ein Bolonka. Seine Haare sind 17 Zentimeter lang. Der kleine Hund ist einer der ersten Kunden im Hundesalon „Schnipp schnapp Fell ab“ in Wersten. Zum Pflegeprogramm im Laden von Natasa Ramic (26) gehört das Baden: „Das ist der erste Schritt, dann folgen von Hand föhnen mit einem speziellen Ohrenschutz und das Trimmen“, sagt sie. Offen und hell hat sie die Ladenräume gestaltet.

In einem kleinen Raum stehen Körbchen für die Hunde zum Ausruhen und Entspannen. Was es nicht gibt, sind starre Befestigungen für die Tiere. „Ich arbeite ohne den sogenannten Galgen und ohne Fönbox“, sagt die junge Hundefriseurin. Lediglich ein Bauchgurt soll älteren Hunden das längere Stehen während der Behandlung erleichtern. Bei der ersten Kontaktaufnahme baut die Hundefriseurin Vertrauen zum Tier und den Besitzern auf. Da sie ohne spezielle Fixierungen arbeitet, ist dieser Punkt besonders wichtig. „Ich schneide mit freier Hand“ erklärt die Fachfrau, die selbst zwei eigene Hunde hat. „Die sind aber tagsüber nicht bei mir im Laden“, sagt sie.

  • Das designierte Düsseldorfer Prinzenpaar Uåsa Katharina
    Nach der Corona-Pause : Zum Sommerfest von „Gemeinsam Jeck“ kamen 150 Gäste
  • Dirk Rauchmann von „Wir in Wersten“
    Imker vor Ort und Familienprogramm : Der Werstener Bienenlauf startet mit vielen Aktionen
  • Trainer Jurij Gappel-Urbschat macht beim Training
    Sport im Park in Düsseldorf : Trainieren im Nachbarschaftsgarten
  • Ein Schild bittet um Ruhr für
    NRW-Abitur 2022 : Zu viele Textaufgaben – Lehrer sind für Änderungen am Mathe-Abitur
  • Karl Lauterbach will rasch gegen Affenpocken
    Entwarnung in Düsseldorf : Verdacht auf Affenpocken in Köln
  • In seinem Restaurant in Rheydt zeigte
    Nachruf aus Mönchengladbach : Trauer um Koch und Gastronom Amelsan Thevarajah

Über das Engagement im Tierschutz fand sie zu ihrem Beruf, dem „Groomering“, das hierzulande als Hundefriseur bekannt ist. Fellpflege und Frisieren lernte sie in Neuss-Weckhoven. Im eigenen Salon bietet sie jetzt neben verschiedenen Hundezubehör Pflegemaßnahmen für kleine und große Hunde an. Wer seinen Hund baden oder trimmen lassen möchte, muss dazu einen Termin vereinbaren. „So eine Behandlung kann bei kleineren Hunden durchaus zwei Stunden dauern“, sagt Natasa Ramic. Sie behandelt deshalb nicht mehrere Tiere gleichzeitig. Ab 40 Euro liegen die Preise für einen Termin beim Hundefriseur. Auch die Krallenpflege fällt in das Programm der Expertin.

Für den viereinhalbjährigen Husky Spiky von Marion Blum steht das Baden auf dem Programm: „Ich freue mich, dass es jetzt hier einen Hundesalon gibt“, sagt sie. Bisher hat sie den Hund zu Hause gebadet, jetzt möchte sie das neue Angebot an der Kampstraße 4 in Wersten einmal ausprobieren.

„Für mich ist das Endergebnis ein Ansporn“, sagt Hundefriseurin Natasa Ramic. Gerade für viele Hunde aus dem Tierschutz ist die intensive Fellpflege besonders wichtig. „Diese Tiere werden in einigen Salons auch gar nicht angenommen“, sagt sie. In Wersten sollen vom kleinen bis zum großen Hund zukünftig alle willkommen sein. Dass der ein oder andere Hund zuschnappt, fürchtet sie nicht. „Bei problematischen Hunden bleiben die Besitzer dabei“, sagt sie.

Kontakt www.schnipp-schnapp-fell-ab.de oder 015901436656.