1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Wersten

Düsseldorf-Wersten: Stadt kassiert Schafe am Brückerbach ein

Düsseldorf-Wersten : Stadt kassiert Schafe am Brückerbach ein

Die Stadt Düsseldorf hat am Montag die auf den Wiesen am Brückerbach in Wersten weidenden Schafe abtransportiert. Laut Stadt geht es um das Tierwohl. Die Pächterin hat einen Anwalt eingeschaltet und spricht von Willkür.

Seit Montag sind die Schafe vom Brückerbach verschwunden. In einer Facebook-Gruppe sind die verschwundenen Schafe ein großes und emotionales Thema, wie auch, dass die Stadt die Tiere abgeholt hat.

Auf Anfrage bestätigte die Stadt die Aktion. „Eine solche Maßnahme wird immer dann notwendig und muss nach entsprechender Begutachtung durch amtliche Tierärzte erfolgen, wenn die Gesundheit der Tiere massiv gefährdet ist und keine Aussicht auf Besserung in einem angemessenen Zeitraum besteht, zum Beispiel durch Maßnahmen des Tierhalters.“

Die Tiere wurden laut Stadt „für eine tierschutzgerechte Versorgung, Behandlung und Pflege in die Obhut eines dafür zugelassenen Profis übergeben“. Die Tiere befinden sich nach Angaben der Verwaltung nun außerhalb der Stadt.

Die Schäferin teilte über die Sozialen Medien mit, dass sich schon Anwälte mit der Angelegenheit beschäftigten. Sie hätten schon seit längerem Probleme mit dem Veterinäramt. Die Schafe seien ihnen ohne einen sachlichen Grund weggenommen worden. Auch Spaziergänger berichten, dass ihnen an den Tieren nichts aufgefallen sei.