Düsseldorf-Wersten: Märchenfieber zeigt das „Gespenst von Canterville“

Theatergruppe Märchenfieber : Märchenfieber zeigt das „Gespenst von Canterville“

(sime) Eine witzige und schaurige Version vom „Gespenst von Canterville“ präsentiert die Werstener Theatergruppe „Märchenfieber“ in der Vorweihnachtszeit. In ländlicher Idylle Englands warten Butler Shakelford und die Hausdame auf die neuen Besitzer von Schloss Canterville.

Dort lebt seit über 300 Jahren auch ein Gespenst. Premiere ist am Sonntag, 1. Dezember, 12 Uhr, in der Aula der Schule am Rheindorfer Weg 20. Eine weitere Aufführung ist um 16 Uhr. Am 7. Dezember zeigt „Märchenfieber“ das Stück um 16 Uhr im Stephanushaus an der Wiesdorfer Straße 13. Die Einnahmen fließen an die Don-Bosco-Stiftung „Mit Herz und Hand für Wersten“. Die letzten Vorstellungen sind im Stephanushaus am Sonntag, 8. Dezember, um 12 und 16 Uhr. Neben dem Theaterstück erwartet die Gäste ein afrikanisches Büffet, Nicole Murschall kocht Köstlichkeiten aus ihrem Heimatland. Karten gibt es unter 016276 38 379 und in der Kita, Wiesdorfer Straße 15. Familien zahlen 12 Euro, pro Person beträgt der Eintritt vier Euro.

Mehr von RP ONLINE