1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Wersten

Düsseldorf: Künstlerkreis „Spektrum 76“ bietet wieder Mal-Kurse an

Corona in Düsseldorf : „Spektrum 76“ bietet wieder Mal-Kurse an

Eine Ausstellung im Gerresheimer Bahnhof, eine in der Orangerie von Schloss Benrath, viele Malkurse und Workshops – das hatte der Künstlerkreis „Spektrum 76“, für dieses Jahr geplant. Corona machte auch dem Verein einen Strich durch die Rechnung.

Inzwischen gibt es aber wieder Hoffnung: Das Atelier von „Spektrum 76“ im Bürgerhaus an der Werstener Dorfstraße 90 kann durch die Lockerungen und eine Umgestaltung wieder genutzt werden. Ein gemütliches gemeinsames Kaffeetrinken wie vor Corona sei zwar immer noch nicht möglich, aber „unsere Mitglieder sind froh, überhaupt wieder dort aktiv sein zu können“, berichtet Vorstandsvorsitzende Brigitte Burmester.

Sie betont außerdem, dass der Künstlerkreis auch während des Shutdowns nicht untätig war: Für die entstandenen Werke soll auf der Homepage www.spektrum76.com eine digitale Ausstellung eingerichtet werden. Auch die Organisation der Ausstellungen für das nächste Jahr hat begonnen – „in der Hoffnung, dass es nicht wieder zu einem Shutdown kommt“, wie Brigitte Burmester sagt.

Unter dem Oberthema „Unterwegs“ soll im Frühjahr 2021 eine Ausstellung im Gerresheimer Bahnhof stattfinden. Auch das Ballhaus im Nordpark wird vom 18. Juni bis zum 2. Juli für eine Ausstellung genutzt, ebenso die Orangerie von Schloss Benrath vom 21. Oktober bis zum 2. November.  „Sicher werden alle Ausstellungen wie immer sehr interessant, insbesondere nach der langen Zeit, in der unsere Mitglieder viele neue Werke geschaffen haben“, versichert Brigitte Burmester.

  • Standbild aus der Installation „Purple“ von
    Museum Kurhaus Kleve : Stiftungen unterstützen Kurhaus-Ausstellung
  • Ausstellung von Rita Lazzaro: Wer lächelt
    Museum Kunst M22 Moers : Foto-Ausstellung: Wer lächelt hinter der Maske?
  • So wie dieser Sarg soll das
    Ungewöhnliche Idee in Korschenbroich : Trauerraum lädt zum Sargbau-Kursus
  • Livia Daveri ist die neue Geschäftsführerin
    Familie in Düsseldorf : Die Familie ist ein Corona-Gewinner
  • Singen, Instrumente ergänzen, Rhythmus und Stil
    Workshop in Grevenbroich : Song-Fabrik zwischen Grevenbroich und Cancun
  • Seit März hat die ehemalige Grafikdesignerin
    Kreativ in Hamminklen : Corona bietet Künstlern auch Chancen

Ab Ende August bietet der Verein  außerdem wieder Kurse und Workshops an. Maximal sieben Personen dürfen teilnehmen, die Kosten liegen bei 35 Euro. Material sowie eine Tischunterlage müssen selbst mitgebracht werden.

„Urban Sketching“ ist das Thema eines Workshops von Lara Rottinghaus am Samstag, 22. August, von 10 bis 16 Uhr. Bei einem Spaziergang durch die Stadt soll das schnelle Skizzieren gelernt und geübt werden.

Ab Montag, 7. September, findet der Kurs „Montagsmaler“ mit Edith Bartha statt. Jeweils von 15 bis 17.30 Uhr dauert der Kurs, der sich über fünf Termine erstreckt. Verschiedene Themen rund um die Bildgestaltung werden behandelt.

Außerdem führt Lara Rottinghaus am Samstag, 12. September, von 10 bis 16 Uhr durch den Workshop „Das kreative Portrait für Anfänger und Fortgeschrittene“. Unterschiedlichste Techniken und Materialien sollen erlernt und kreativ kombiniert werden

Etwas anders sieht es bei dem Workshop „Einfach nur Weiß“ von Renate Linnemeier am Samstag, 26. September, von 10 bis 16 Uhr aus. Nur durch die Farbe Weiß sollen die Bilder in diesem Workshop entstehen. Hier werden 60 Euro für jeden Teilnehmer fällig.

Genauere Informationen und die Kontakte zur Anmeldung sind auf der Homepage des „Spektrum 76“ zu finden: www.spektrum76.com