Wersten/Himmelgeist Anwohnerin scheitert mit Landtags-Petition

Wersten/Himmelgeist · Auf dem Gelände an der Ickerswarder Straße, auf dem eine Flüchtlingsunterkunft gebaut wird, fanden jetzt Rodungsarbeiten statt.

 Auf dieser Fläche zwischen Ickerswarder Straße und Münchener Straße sollen die 16 zweigeschossigen Holzhäuser für je 24 Menschen gebaut werden.

Auf dieser Fläche zwischen Ickerswarder Straße und Münchener Straße sollen die 16 zweigeschossigen Holzhäuser für je 24 Menschen gebaut werden.

Foto: Günter von Ameln
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort