1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Vennhausen

Düsseldorf: Schüler pflanzen Baum mit Bürgermeisterin

Düsseldorf : Schüler pflanzen Baum mit Bürgermeisterin

Die Klasse 3b der Volker-Rosin-Schule hatte mit ihrem Beitrag für die Baumspenden die Millionengrenze geknackt

Im vergangenen November hatten sich die Schüler der Klasse 3b der Volker-Rosin-Schule eiskaltes Wasser über den Kopf geschüttet und mit ihrer Ice-Bucket-Challenge-Spendenaktion rund 200 Euro eingenommen. Damit knackten die Grundschüler auch die Ein-Million-Euro-Marke des Spendenkontos "Neue Bäume für Düsseldorf".

Mit Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke pflanzten die Kinder jetzt ihren "Spendenbaum" auf dem Wasserspielplatz Tannenhof. Die Bürgermeisterin überreichte den Kindern bei der Gelegenheit auch die Baumpatenurkunde, die künftig das Klassenzimmer zieren soll. "Ihr habt im wahrsten Sinne des Wortes eine,coole' Aktion auf die Beine gestellt und seid damit mit gutem Beispiel vorangegangen. Ich freue mich sehr, dass wir nun gemeinsam euren Wunschbaum auf dem Spielplatz in der Nähe eurer Schule pflanzen können - das habt Ihr Euch verdient!", sagte Zepuntke.

Die Ice-Bucket-Challenge hatten die Kinder einige Wochen nach dem Pfingststurm im August gestartet. Das Prinzip dabei: Ein Schulkind schüttete sich einen Eimer eiskaltes Wasser über den Kopf und nominierte andere Mitschüler zur Nachahmung. Jedes Kind, das die Eisdusche hinter sich brachte, zahlte fünf Euro von seinem Taschengeld in den Spendentopf für die Erforschung und Bekämpfung der Krankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose).

Oberbürgermeister Thomas Geisel hatte die Schüler in ihrem Klassenraum auch besucht und ihre Spende so aufgestockt, dass die Klasse eine eigene Baumpatenschaft übernehmen konnte.

(semi)