Urdenbach: TSV-Mädels stehen im Endspiel um Niederrheinpokal

Urdenbach : TSV-Mädels stehen im Endspiel um Niederrheinpokal

Am Sonntag findet der Saison-Höhepunkt für die B-Juniorinnen des TSV Urdenbach statt. Nach dem fünften Platz in der Endabrechnung der Niederrheinliga, der eine weitere Saison in der zweithöchsten Liga bedeutet, treffen die Schützlinge von TSV-Coach Michael Boll morgen als krasser Außenseiter im Endspiel um den Niederrheinpokal auf den Dritten der Bundesliga, Borussia Mönchengladbach (Sonntag, 13.30 Uhr, Woermannstraße).

Anschließend wird das U-15-Endspiel zwischen der SGS Essen und Borussia Mönchengladbach ausgetragen.

Der TSV qualifizierte sich durch einen 4:0-Erfolg im Kreispokal-Endspiel gegen die Sportfreunde Gerresheim. "Wir fiebern seit Wochen dem Ereignis entgegen und wollen uns achtbar aus der Affäre ziehen, wobei wir gegen den starken Bundesligisten sicher chancenlos sind", erklärt Boll, der absolut stolz über das Abschneidens seiner Truppe ist, "wir haben eine hervorragende Saison gespielt und bewiesen, dass der TSV momentan ein Aushängeschild im Düsseldorfer Frauenfußball ist."

In der nächsten Saison bleiben 15 Akteure dem Team der B-Juniorinnen erhalten, acht Spielerinnen wechseln in die Damenmannschaft, die in dieser Spielzeit den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte. Beim TSV hofft man auf deshalb auf weibliche Verstärkungen der Jahrgänge 2002 bis 2005.

(ts-)