1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Urdenbach

Düsseldorf-Urdenbach: Anwohnerparken rund um Sana-Kliniken kommt 2022

Stadt schafft weitere 23 Anwohner-Parkzonen in Düsseldorf : Anwohnerparken rund um Sana-Kliniken kommt 2022

Überall dort, wo es mitten ihn Wohngebieten große Arbeitgeber wird, werden die Parkplätze für die Anwohner knapp. Das Problem gibt es schon seit Jahren auch in Urdenbach rund um das Krankenhaus.

Seit die Sana-Kliniken vor einigen Jahren am Standort in Benrath die Parkraumbewirtschaftung eingeführt hatten, bekamen die Anwohner rund um die Urdenbacher Allee das zu spüren. Besucher und Mitarbeiter suchten in den Wohnstraßen nach kostenfrei nutzbaren Parkplätzen. Das ist auch heute noch so, obwohl die Krankenhausgesellschaft Anfang des Jahres ihr Parkkonzept neu aufgelegt und es dabei sowohl für die Beschäftigten als auch für die Besucher ausgeweitet hat.

Dass der Parkdruck nach wie vor vorhanden sein soll, nahm die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung 9 zum Anlass, noch einmal nach der Einrichtung einer Bewohnerparkregelung rund um das Krankenhaus Benrath an der Urdenbacher Allee zu fragen. Das ist Bestandteil eines Ratsbeschlusses aus dem vergangenen Jahr, den noch die Ampel-Kooperation fasste. Die Verwaltung antwortete in der jüngsten BV-Sitzung auf die Anfrage nun, dass die Umsetzung der geplanten 23 Bewohnerparkgebiete im gesamten Stadtgebiet mittelfristig vorgesehen sei. Eine entsprechende politische Vorlage für die Einrichtung des Bewohnerparkgebietes Urdenbacher Allee ist nach Angaben des Fachamtes für 2022 geplant: „Bis dahin ist der Geltungsbereich des zukünftigen Bewohnerparkgebietes endgültig zu definieren. Dieser umfasst aktuell das Quartier zwischen Benrather Schlossufer, Koblenzer Straße, Südallee und Tübinger Straße mit einem Radius von zirka 500 Metern rund um den Standort Krankenhaus Benrath, um entsprechende Verdrängungen von Berufspendlern in angrenzende Wohngebiete zu vermeiden.“