1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Unterrath

Unterrather Straße in Düsseldorf wird nach elf Jahren Planungen saniert

Straßensanierung : Elf Jahre gewartet – die Unterrather Straße soll jetzt saniert

Die Arbeiten kosten rund 1,1 Millionen Euro. Daran sollen die Anlieger beteiligt werden.

Seit elf Jahren steht eine Sanierung der Unterrather Straße bereits aus. Die Anwohner und die Bezirkspolitiker wurden immer wieder von der Verwaltung vertröstet und neue Termine in Aussicht gestellt. Jetzt hat die Bezirksvertretung 6 einer Vorlage des Amtes für Verkehrsmanagement einstimmig zugestimmt, mit der die Verwaltung aufgefordert werden soll, die Planungen durchzuführen und eine genaue Kostenrechnung zu erstellen, damit dann im zweiten Halbjahr 2019 das Projekt vom Stadtrat beschlossen werden kann und die Mittel bereitgestellt werden.

Im betroffenen Straßenabschnitt rund um die ehemalige Gaststätte Klinke, der dort eine Sackgasse bildet, liegen noch alte Straßenbahngleise, die schon lange nicht mehr genutzt werden und die besonders für Fahrradfahrer und Menschen mit Rollatoren eine Gefährdung darstellen. Zudem wurde das Pflaster der Straße immer wieder nur notdürftig repariert und bildet inzwischen einen Flickenteppich. Auch die Parkplätze sind dort teilweise ungeordnet und unübersichtlich. Jetzt soll die Straße endlich neu gegliedert werden, Parkflächen eingerichtet, 13 neue Bäume gepflanzt, Gleise und Weichen entfernt und die 17 alten Straßenleuchten ersetzt werden. Zudem ist geplant, die Unterrather Straße in diesem Bereich in eine Tempo-30-Zone umzuwandeln.

  • Unterrath : Unterrather Straße wird saniert
  • Parken in Unterrath
    Neue Parkregelung sorgt für Ärger : Deshalb werden in Düsseldorf-Unterrath Reifen zerstochen
  • Wohnungsbau in Düsseldorf : Politik lehnt studentisches Wohnen ab
  • Babette Terveers vom Unterrather Verein Notpfote
    Tierschutz in Düsseldorf : Auszeichnung für Tierschutzorganisation
  • In der Nacht zu Donnerstag kann
    Unwetter in NRW erwartet : Städte und Bahn bereiten sich auf schweren Sturm vor
  • Das Rathaus Bockum hat den Charme
    Corona-Impfausweis reichte nicht : Standesbeamtin wirft Braut-Oma raus

Die Kosten für das Projekt werden auf rund 1,1 Millionen Euro geschätzt inklusive 49.000 Euro Planungskosten. Die Kosten für den Rückbau der Straßenbahngleise in Höhe von rund 200.000 Euro trägt die Rheinbahn. Da die Straße eine Anliegerstraße ist, werden allerdings auch die Bewohner an den Ausgaben für Fahrbahn, Beleuchtung und Entwässerung beteiligt. Erste Schätzungen gehen von einer Beteiligung in Höhe von insgesamt 378.000 Euro aus. Die Bauarbeiten sollen Anfang 2020 starten und neun Monate dauern.

Der angrenzende Platz vor der historischen Gaststätte Klinke wurde bereits 2008 für rund 600.000 Euro aufwendig saniert. Die damit erhoffte Belebung des früheren historischen Zentrums von Unterrath blieb aber bislang aus, zumal die Gaststätte Klinke nicht wiedereröffnet werden konnte. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde 1784 erbaut und war lange ein zentraler Treffpunkt. Neun Jahre stand die Kneipe leer, bis vor zwei Jahren ein Architekt das Gebäude erwarb und dort ein Architekturbüro eröffnete.