1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Unterrath

Unterrath: Joaquim Santos Simões gewinnt Gitarrenwettbewerb

Unterrath : Joaquim Santos Simões gewinnt Gitarrenwettbewerb

Eigentlich hat Joaquim Santos Simões noch nicht damit gerechnet, beim Internationalen Gitarrenwettbewerb Andrés Segovia in La Herradura (Spanien) so erfolgreich zu sein. Denn bei einem der größten Gitarrenwettbewerbe der Welt ist das Niveau sehr hoch, "und jeder Gitarrist möchte gerne diese Auszeichnung erhalten. Das ist eine hohe Motivation und ich bin deshalb über den Gewinn sehr, sehr glücklich", sagt Santos Simões.

Der gebürtige Portugiese lebt seit fünf Jahren in Düsseldorf, genauer gesagt in Unterrath. Seine Heimat hat der 22-Jährige verlassen, um an der Robert-Schumann-Hochschule klassische Gitarre zu studieren. "Den Wettbewerb zu gewinnen war nur durch die sehr gute Ausbildung und die hervorragenden Professoren in Düsseldorf möglich. Hier unterrichten einige der besten Musiklehrer der Welt, wie mein Professor Joaquín Clerch", sagt der Wahl-Unterrather. "Deshalb wollte ich nach meinem Abitur auch unbedingt nach Düsseldorf ziehen", erzählt Santos Simões, der sich wohlfühlt in der Landeshauptstadt. Denn er ist nicht nur von der Hochschule, sondern auch vom kulturellen Angebot der Stadt begeistert. "Ich habe hier unglaubliche Konzerte in der Tonhalle und im Robert-Schumann-Saal erlebt und war schon oft im Kunstpalast und in der Kunstsammlung K20." In der Tonhalle hat der Gitarrist auch schon selber Konzerte gegeben, ebenso wie in anderen wichtigen Musikhäusern Europas wie die Casa da Música in Porto oder das Auditorio Manuel de Falla in Madrid.

  • Die HSD Big Band gestaltet die
    Orgelmusik in Düsseldorf : Start des Orgelfestivals in der Petruskirche
  • Wohnbebauung in Düsseldorf : Postareal in Unterrath wechselt den Besitzer
  • Die Bewohner schlagen als eine Lösung
    Verkehr in Düsseldorf : Unterrather ärgern sich über Parkverbote
  • Patricia, Mia und Max sitzen mit
    Husten, Schnupfen, Halsschmerzen : „Erkältungswelle für Kinder schlimmer als Corona“
  • Teile der Innenstadt von Bad Münstereifel
    Binnen weniger Tage : Schon 851 Anträge auf Hochwasser-Wiederaufbauhilfe eingereicht
  • Miriam (5) hätte sich mit Mutter
    Schulwahl in Düsseldorf : Eltern frustriert über fehlende Schnuppertage

Zum Gitarre spielen kam der Musiker mit elf Jahren durch seinen Vater, der Jazz-Gitarre spielt. Inzwischen hat Santos Simões zahlreiche internationale Musikwettbewerbe gewonnen, wobei er über seinen jüngsten Erfolg besonders stolz ist. Denn noch nie zuvor hat in der 33-jährigen Wettbewerbsgeschichte ein Portugiese den ersten Platz belegt. Hinzu kommen noch mehrere Preise und Auszeichnungen bei internationalen Kompositionswettbewerben.

Für sein Studium in Deutschland erhält der portugiesische Künstler Förderungen durch zwei Stipendien.

(brab)