Das 5. Unterrather Badeentenrennen startet am 2. Juni 2019

Rennen der Badeenten : Badeenten auf dem Kittelbach

Der lustige Spaß für die Familie hat sich inzwischen zu einem beliebten Event gemausert. Bei gutem Wetter werden wieder mehrere tausend Besucher erwartet.

Die Badeenten für das 5. Unterrather Entenrennen am 2. Juni stehen bereit. Sie können in den Geschäften der Mitglieder der Händlergemeinschaft Einkaufs-Trümpfe für fünf Euro erworben werden. Entweder werden die Rennenten dann mit nach Hause genommen, wo sie auch bemalt und geschmückt werden dürfen. Sie müssen am Renntag eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Start abgegeben werden. Oder man lässt sie gleich beim Veranstalter und bekommt dafür einen Registrierschein. Der Veranstalter setzt dann selber die Enten beim Rennen ein. Sollten noch Enten im Vorverkauf übrig bleiben, werden diese am Renntag am Startpunkt am Wilseder Weg bis eine halbe Stunde vor dem Start angeboten.

Eröffnet wird der Renntag, zu dem mehrere Tausend Besucher erwartet werden, um 10 Uhr. Dann stehen schon die Grill- und Getränkestände entlang der Rennstrecke am Kittelbach zwischen Wilseder Weg und Unterrather Straße bereit. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg und Kinderschminken. Der erste der drei Rennläufe, das Kinder-Enten-Rennen, beginnt um 12 Uhr. Um 13.30 Uhr startet das Turbo-Rennen. An den Start gehen dann Enten, die von den Teilnehmern modifiziert, gepimpt, mit Motor versehen oder mit einer Fernsteuerung ausgestattet wurden. Einzige Bedingungen bei diesem offenen Rennen: Die Ente muss immer das Wasser des Kittelbachs berühren, und wenn ein Motor eingesetzt wurde, darf dieser nicht mit Benzin oder einem ähnlichen Treibstoff betrieben werden, um die Umwelt zu schonen. Um 15 Uhr dürfen dann die Erwachsenen-Enten lospaddeln. Weitere Infos finden sich auf Flyern, die bei den Mitgliedern der Einkaufs-Trümpfe Unterrath ausliegen.

Mehr von RP ONLINE