Düsseldorf: Unterrath sammelt Süßes für guten Zweck

Düsseldorf : Unterrath sammelt Süßes für guten Zweck

Unterrath/Lichtenbroich (brab) "Süße Versuchungen in Unterrath" lautet der Arbeitstitel für ein Rezeptbuch, das vom Förderkreis Unterrather Diakonie herausgegeben wird. Nach drei erfolgreichen Diakoniebüchern mit Rezepten zu Kuchen, Salaten und Plätzchen, soll der neue Band nun dem Dessert gewidmet werden.

Die Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde sind deshalb aufgerufen, ihre Lieblingsrezepte der Öffentlichkeit vorzustellen. Dafür sollen sie die Köstlichkeiten herstellen und zum Gemeindefest der Pauluskirche am 30. September oder zum Gemeindefest der Matthiaskirche am 3. Oktober mitbringen. Dort werden die Desserts und ihre Köche professionell fotografiert. Anschließend werden die Nachtische dann verzehrt.

"Für das Kuchen-Backbuch wurden 65 Kuchen und Torten mitgebracht. Die wurden restlos verputzt", sagt Bernd Kaulmann, Vorsitzender des Förderkreises. Dieser wird das Kochbuch, das zunächst in einer Auflage von 500 erscheint, in der Adventszeit bei Veranstaltungen der Gemeinde, wie Basare und Weihnachtsfeiern, verkaufen. "Der Preis wird sich nach dem Umfang des Werkes richten. Er wird aber wieder um die 10 Euro liegen", sagt der Vorsitzende.

Der Erlös ist für die diakonische Arbeit der Gemeinde bestimmt. "Dazu gehören beispielsweise Geburtstagsfeiern für Senioren und Mittagessen", sagt Kaulmann. Er plant bereits eine weitere Fortsetzung der Buchreihe. "Ich würde gerne auch einen Band über Hauptgerichte herausbringen, aber da ist der Aufwand viel größer, weil man diese bei den Gemeindemitgliedern zu Hause fotografieren müsste", sagt Kaulmann. Als Alternative denkt er über ein Buch mit Suppen- und Eintopfrezepten nach.

Informationen unter Telefon 429032.

(RP)