Unterbilk: Noch drei Tage Winterwelt in Unterbilk

Unterbilk: Noch drei Tage Winterwelt in Unterbilk

Drei Tage noch öffnen in Unterbilk der Schlüssel-Hüttenzauber und die Winterwelt. Dafür hat sich der Chef Titus Jacobs noch mal so einiges einfallen lassen: "Wer es sportlich mag, kann die letzten Tage noch zum Eisstockschießen nutzen", sagt er. Zehn Euro kostet der Eintritt für die Sport-Aktion auf der teils überdachten Anlage. Wer sich im Vorfeld für das Eisstockschießen anmeldet, der soll auch garantiert eine Bahn bekommen. Auf Après-Ski dürfen sich die weniger Sportbegeisterten freuen, heute und morgen legt Hütten-DJ Captain Britz auf, der seit mehr als 30 Jahren im Geschäft ist. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt frei. Gefeiert wird wie gewohnt bis Mitternacht. Ein kulinarischer Ausklang ist für den letzten Tag, nämlich Sonntag, 7. Januar, geplant. Wie schon in den vergangenen Jahren bieten Hüttenwirt Jacobs und seine Küchencrew ab 13 Uhr Hüttenschmankerl zum "All-you-can-eat-Preis" von 15 Euro pro Person an.

Ab 8. Januar ist dann Schluss mit Weihnachtsstimmung und Hüttenzauber. Es ist ein schweres Jahr gewesen für Titus Jacobs, unter anderem, weil rund um seine Winterwelt die Schausteller verschwanden, die für mehr Atmosphäre hätten sorgen sollen. Zum 17. Mal hatte der Event-Manager seine Winterwelt aufgebaut, 2017 standen Almhütte und Eisfläche erstmals vor den Bilker Arcaden. "Ob wir vielleicht schon Karneval wieder da sind, entscheidet sich in den nächsten Tagen", sagt der Betreiber. Geöffnet ist die Winterwelt täglich von 15 bis 22 Uhr, am Wochenende geht es schon um 13 Uhr los.

(nika)