1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Unterbach

Planung für Breidenplatz in Düsseldorf-Unterbach: Stadt stellt Konzept vor

Bauen in Düsseldorf : Breidenplatz-Planung geht in die nächste Runde

Die Unterbacher hatten viele Wünsche für die Umgestaltung: einen großen Supermarkt zum Beispiel und mehr Außengastronomie. Außerdem forderten sie einen schöneren Platz für den Esel – das Wahrzeichen in Unterbach.

Seit Jahren wird an der Planung für den Breidenplatz und das Gelände drumherum gearbeitet. In der Sitzung der Bezirksvertretung 8 am Donnerstag, 26. November, bekommt die Politik ein Update zum weiteren Vorgehen. Das Gremium trifft sich ab 17 Uhr im Schützenhaus Eller, Heidelberger Straße 4.

Worum geht es konkret? Der Breidenplatz ist das Herz von Unterbach. Die Anwohner haben viele Wünsche, wie es im Zentrumn ihres Stadtteils künftig aussehen soll. Seit Jahren hoffen sie darauf, dass es einen großen Supermarkt gibt, der mit den Neubauten auf dem angrenzenden Feld endlich kommen soll. Die Politik soll am Donnerstag ihre Zustimmung geben zum Konzept, das unter anderem den Supermarkt mit darüberliegender Wohnbebauung an der westlichen Seite der Platzfläche beinhaltet.

Wie ist die Stadt bei ihrer Planung vorgegangen? In vielen Gesprächen mit den Anwohnern sind Schwerpunkte entstanden, auf denen die Stadt aufbaute. Den Unterbachern ging es zum Beispiel um die Gestaltung und Barrierefreiheit des Platzes, um den Markt, Außenterrassen, den Verkehr, den Erhalt der Bäume und den Esel – das Wahrzeichen von Unterbach. Der Wunsch, einen Trinkbrunnen oder Wasser als Gestaltungselement einzubeziehen, kam bei Befragungen mehrfach auf. Einen Trinkbrunnen hat die Stadt nun eingeplant, der Baumbestand kann allerdings nicht komplett erhalten werden. Sechs Bäume im Bereich der neu geplanten Platzfläche und deren Zuwegungen können nicht erhalten werden. Die Ersatzpflanzungen sollen aber im Bereich des neuen Platzes erfolgen.

  • Einer korpulent, einer schmal : Ungleiches Räuber-Duo überfällt Supermarkt in Köln
  • Hanna, Lia und Kaleb (v.l) gehen
    Kita in Krefeld : Wie Kita-Kinder Senioren Wünsche erfüllen wollen
  • Noch vor einem Jahr konnte die
    Langenfeld : LVR-Wunschbaum hängt wieder voller Wünsche
  • Rathauskurve, Parkplatz mit Rathaus: Für diesen
    Unterschiedliche Meinungen in Haan : Nicht alle wollen den Supermarkt in der Rathauskurve
  • (Von links) Claus Arndt, Lena Brandau,
    Verein Klartext für Kinder : Wünsche pflücken und erfüllen
  • Die Initiatoren (v.l.): Sandra Schwoll (Robin
    111 Engel für Dülken : Weihnachtswunschbaum für Dülkener Senioren

Welche Ideen hatten die Bürger noch? Ein Bürgerbeet schlugen Unterbacher vor, damit die Bürger in die Gestaltung und Pflege eingebunden werden. Die Stadt will dafür

entsprechende Flächen zur Verfügung stellen, wenn das Interesse weiter besteht. Der Esel soll einen prominenteren Standort bekommen – auf der Fläche zwischen dem alten und neuen Platz. Er rückt damit ins Zentrum des Geschehens. Außerdem kam der Wunsch auf, dass mehr Außengastronomie auf dem Breidenplatz ermöglicht wird.

(nika)