Majestäten Jasmin Haeberle und Christian Corsten begeistern die Schützen von Düsseldorf Stockum

Schützenfest Stockum : Originell gekleidet durch das Schützenjahr

Das Regimentskönigspaar der Stockumer ist jung, chic und feierfreudig. Gestern erlebte es seinen Höhepunkt im Schützenjahr.

Normalerweise stellt sich die Kleiderfrage ja typischerweise bei den Frauen. Vor allen Dingen, wenn es um einen festlichen Anlass geht. Beim Regimentskönigspaar der Stockumer Schützen, Jasmin Haeberle und Christian Corsten, ist das aber umgekehrt. Christian Corsten überraschte im zurückliegenden Schützenjahr immer wieder mit ausgefallenen Outfits. Mal kam er mit Zylinder, Frack und im weißen Oberhemd sowie mit schwarzer Fliege um den Hals, mal mit fescher und modisch etwas aus der Zeig gefallenen Melone auf dem Haupt zu Festen und Bällen. Und statt PKW schwang sich Corsten geschickt auf ein Motorrad und reiste auf zwei Räder an. Ob nun der Helm zum Anzug passt – über diese Frage konnten sich die Zuschauer gut gelaunt streiten.

„Die Schützen in ihren Uniformen sehen alle sehr gut aus. Da wollte ich als Prinzgemahl mithalten und optisch etwas herausstechen. Und wenn ich gut aussehe, fühle ich mich auch gut“, sagt Corsten. Der 35-Jährige war als Kind selber Mitglied bei den Schützen, ist dann aber als Jugendlicher aus dem Verein ausgetreten. Für ihn stand es aber außer Frage, dass er seine Lebensgefährtin Jasmin durch das Schützenjahr begleiten würde – auch, wenn diese Teamarbeit eigentlich nicht geplant war. „Ich bin spontan, weil mich meine Freunde so angefeuert haben, zum Schießen um die Regimentskönigswürde angetreten“, sagt Haeberle. Ihr Freund, der zu Hause war, hielt es deshalb zunächst für einen Witz, als ihm per Telefon mitgeteilt wurde, dass Jasmin nun die Regimentskönigin sei. „Ich war auch zunächst selber geschockt“, sagt Haeberle und lacht.

Das Königsjahr haben die beiden, die vor 14 Jahren bei einem Schützenfest ein Paar wurden, dennoch sehr genossen. „Wir sind halt keine Freunde von Traurigkeit.“ Übung im Regieren hatten sie auch schon, denn im Schützenjahr 2007/08 haben sie das Regiment Stockum als Kronprinzenpaar vertreten. „Das Jahr war spannend, schön und lustig, aber jetzt ist erst einmal gut“, das ist sich das Regimentskönigspaar einig.

Zuletzt hatte es aber noch einmal seinen großen Auftritt, als es in der Königskutsche beim großen Festumzug durch die Straßen von Stockum ging. Dafür hatte sich Christian Corsten natürlich wieder etwas Besonderes einfallen lassen und erschien in einem 1930er-Jahre-Outfit. Das kam gut bei seinen Vereinskollegen an, sein Kleidungsstil erntete nämlich großen Zuspruch.

Jetzt endet das Königsjahr für Jasmin und Christian. Gegen 17.30 Uhr wurde am Montag der neue Regimentskönig oder die Königin ausgeschossen und heute Abend findet dann beim Krönungsball die Übergabe der Insignien statt. Heute um 22 Uhr schließt sich daran der große Zapfenstreich an. Ob der neue Schützen-Adlige sich eben so extravagant kleiden wird wie Corsten, wird die neue Saison zeigen.

Mehr von RP ONLINE