1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Stockum

Die Schützen aus Düsseldorf Stockum feiern Pfingsten ihr Schützenfest.

Schützenfeste in Düsseldorf : Bewährtes bei Stockumer Schützen

Bälle, Schießwettbewerbe, Platzkonzerte und Kirmes locken an Pfingsten in den Norden der Stadt. Vor dem Aquazoo wird vier Tage lang gefeiert.

Traditionell zu Pfingsten feiern die Sankt Sebastianus Schützen Stockum ihr Schützenfest. Daran, aber auch bei den Abläufen, wird festgehalten. „Wir haben uns erst im März entschlossen, das Fest zu feiern und deswegen nur wenig Vorbereitungszeit. Deshalb wollen wir auf eingespielte Abläufe vertrauen und keine zusätzlichen Unsicherheiten hervorrufen. Zudem hat sich das traditionelle Programm bewährt“, sagt die 1. Schriftführerin Daniela Reuter, die zudem die Regimentskönigin ist.

Lediglich beim Zelt wird es eine Neuerung geben, denn dieses wird nun eine Terrasse erhalten, die bei gutem Wetter besonders attraktiv sein dürfte. Gefeiert wird von Samstag, 4. Juni, bis Dienstag, 7. Juni, auf dem Parkplatz vor dem Aquazoo an der Kaiserswerther Straße. Dieser Platz hat für die Schützen den großen Vorteil, dass zahlreiche Gäste, die eigentlich den Zoo besuchen wollten, zufällig vorbeikommen. Besonders Familien lockt dann die Kirmes mit ihren rund 20 Schaustellern an. Vertreten sind dort unter anderem Kinderkarussells, ein Autoscooter, eine Hüpfburg, Pfeilwerfen und verschiedene Imbissstände. Geöffnet hat die Kirmes am Samstag von 14 bis 22 Uhr und an den anderen drei Tagen von 11 bis 22 Uhr.

  • Unfall in Düsseldorf-Stockum : Eine Schwerverletzte und 60.000 Euro Sachschaden
  • Brauchtum in Büderich : So läuft das erste Schützenfest nach der Corona-Pause
  • Mit befreundeten Vereinen wollen die Sankt
    Festzug in Leverkusen : Schützen Wiesdorf feiern Anfang Juli drei Tage
  • Beim letzten Schützenfest 2019 zog Schützenkaiserin
    Am Pfingstwochenende : Schützen aus Holzweiler feiern
  • Stände, Musik und Kirmes gibt es
    Freizeit in der Burggemeinde : Zu Pfingsten feiert Brüggen sein größtes Fest
  • Christliche Feiertage : Was passierte eigentlich an Pfingsten?

Das Schützenfest selbst wird am Samstag um 16 Uhr mit einem Feldgottesdienst eröffnet. Um 20 Uhr folgt der Heimatabend mit der Band Roland Brüggen im Festzelt. Der Eintritt ist dann, wie auch an den anderen Tagen, frei. Zu den weiteren Höhepunkten gehören am Sonntag um 11 Uh die Platzkonzerte und ab 14.30 Uhr der große Festzug mit der Parade um 16 Uhr auf der Stockumer Kirchstraße. Am Montag werden die neuen Majestäten ermittelt. Dann wird gegen 18 Uhr der entscheidende Schuss des künftigen Königs oder der künftigen Königin erwartet. Um 20 Uhr findet anschließend der Ball der Könige statt. Am Dienstag kann um 19.30 Uhr der Krönungsball und um 22 Uhr der große Zapfenstreich besucht werden.

Info Das gesamte umfangreiche Programm steht online unter www.schuetzenverein-stockum.de/schuetzenfest-2022/.