1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Stadtmitte

Düsseldorf: Machtwechsel: Jetzt Rot-Rot-Grün in der Bezirksvertretung 1

Düsseldorf : Machtwechsel: Jetzt Rot-Rot-Grün in der Bezirksvertretung 1

Große Überraschung in der Bezirksvertretung 1 (Altstadt, Carlstadt, Stadtmitte, Derendorf, Pempelfort, Golzheim): Die SPD, die bei der Wahl zwei neue Sitze dazugewinnen konnte und damit nun sechs Sitze in der BV hat, arbeitet in Zukunft mit Grünen und Linken zusammen.

Damit sichert sich Rot-Rot-Grün (zehn Sitze) die Mehrheit in der BV 1; die CDU hatte bei der Wahl einen Sitz eingebüßt und hat jetzt sieben Sitze, die FDP zwei. Gemeinsam will sich Rot-Rot-Grün nun vor allem für bezahlbares Wohnen, besseren Radverkehr, mehr Bürgerbeteiligung und "lebendige Quartiere" im Stadtbezirk 1 einsetzen. Vor der konstituierenden Sitzung am Freitag, 14 Uhr, soll die Kooperationsvereinbarung unterzeichnet werden.

Als Bezirksvorsteherin wurde Marina Spillner (SPD) nominiert: "Wir wollen in den nächsten sechs Jahren in der Bezirksvertretung neue Anstöße geben und unseren Stadtteil gemeinsam mit den Bürgern, mit den anderen Fraktionen und mit der Verwaltung gestalten. Ich freue mich, dass wir gute und klare Verabredungen für mehr Transparenz und bessere Beteiligung getroffen haben."

Annette Klinke, Sprecherin der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der BV 1, sagte, dass die Sondierungen mit den Parteien "konstruktiv" und "positiv" waren: "Wir möchten darauf aufbauen und die Zusammenarbeit der Fraktionen in den kommenden Jahren verbessern. In der Innenstadt ist weiterhin vieles in Bewegung: vom Bahnhofsvorplatz bis zur Ulmer Höh', von der Friedrichstraße bis zur neuen Fachhochschule. Diese Chancen wollen wir gemeinsam nutzen und nicht länger in politischer Lagerbildung verharren".

  • Baerbock, Laschet und Scholz im Zerrspiegel
    Kanzlerkandidat der Union unter Druck : Laschet will SPD und Grüne beim TV-Triell attackieren
  • Linken-Parteichefin Susanne Hennig-Wellsow (Archivbild).
    Parteichefin wirbt dennoch für Rot-Grün-Rot : Die Linke lehnt Bekenntnis zur Nato weiter ab
  • 23.08.2021, Niedersachsen, Hannover: Stephan Weil (SPD),
    Im Gespräch mit Stephan Weil (SPD) : „Ein Teil der Linkspartei will gar nicht regieren“
  • Bundestagswahl 2021 : SPD in Allensbach-Umfrage stärkste Partei
  • Neben dem offiziellen Wahl-O-Mat der Bundeszentrale
    Bundestagswahl 2021 : Diese Alternativen gibt es zum Wahl-O-Mat
  • Frank Boss ist 2017 über einen
    Politik in Mönchengladbach : Drei CDU-Interessenten für einen Landtags-Wahlkreis

Frank Werkmeister, Vertreter der Linken in der BV 1, die in der BV 1 weiterhin einen Sitz hat, teilte mit, dass die Errichtung eines Bürgersaales auf dem Gelände der Ulmer Höh' ein Gewinn sein werde.

Die SPD hatte bei der Wahl überraschend zwei Sitze dazu gewonnen: Nach 21,2 Prozent der Stimmen 2009 erreichte sie bei der diesjährigen Wahl 28,6 Prozent. Der Spitzenkandidat der SPD in der BV 1, Philipp Tacer, hatte angesichts der Zuwächse gefordert, dass mehr sozialdemokratische Handschrift in der Bezirksvertretung 1 zu sehen sein müsse. Das Modell Rot-Rot-Grün galt aber als ausgeschlossen.

(semi)